Drei Schwerverletzte nach Auto-Zusammenprall in Steglitz

Drei Schwerverletzte nach Auto-Zusammenprall in Steglitz

Ein 34-Jähriger hat an einer Kreuzung in Berlin-Steglitz die Kontrolle über sein Auto verloren und ist in einen anderen Wagen gekracht. Drei Menschen seien bei dem Unfall am Freitagmorgen schwer verletzt worden, sagte eine Polizeisprecherin. Auch ein zweijähriges Mädchen wurde vorsorglich zur Beobachtung in eine Klinik gebracht. Der 34 Jahre alte Fahrer war laut Polizei mit seinem Wagen beim Abbiegen in die Birkbuschstraße in das Auto eines 46-Jährigen gekracht, der an einer Ampel wartete. Der Fahrer und seine 68 Jahre alte Mitfahrerin sowie der 34-Jährige kamen ins Krankenhaus.

Unfall

© dpa

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug «Unfall».

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 14. Mai 2021 12:38 Uhr

Weitere Meldungen