Baugerüst bricht zusammen: Ein Bauarbeiter verletzt

Baugerüst bricht zusammen: Ein Bauarbeiter verletzt

Bei Abrissarbeiten ist am Mittwoch ein Gerüst in der Invalidenstraße in Berlin-Mitte umgestürzt und hat sich teilweise in der Oberleitung der Straßenbahn verfangen.

Polizei

© dpa

Ein Bauarbeiter ist dabei leicht verletzt worden, wie ein Feuerwehrsprecher weiter sagte. Das 15 Meter breite und drei Etagen hohe Gerüst sei gegen Mittwochmittag (28. April 2021) aus bisher unbekannten Gründen während der Abrissarbeiten an einem Haus auf die Straße gestürzt. Zu dem Zeitpunkt hätten sich vier Bauarbeiter auf dem Gerüst befunden, einer von ihnen sei leicht verletzt worden, habe aber nicht ins Krankenhaus gebracht werden müssen.

Tram und Straße blockiert

Die Bergungsarbeiten gestalteten sich laut Feuerwehr schwierig, weil das Gerüst erst vorsichtig aus der Oberleitung gelöst werden musste. «Das Gröbste ist geschafft», sagte der Sprecher am frühen Nachmittag. Zumindest die Straßenbahnlinie und die Fahrbahn in Richtung Osten würden aber noch einige Zeit blockiert bleiben.
Verkehrslagekarte
© VIZ Berlin

Verkehrslagekarte

Die Verkehrslagekarte für Berlin zeigt wo der Verkehr im Stadtgebiet störungsfrei fließt und wo die Verkehrsteilnehmer mit Verkehrsbehinderungen oder Stau rechnen müssen. mehr

Störung im Nahverkehr
© dpa

Störungen im Nahverkehr

Aktuelle Meldungen und Informationen zu Störungen, Baustellen und Unterbrechungen bei der Berliner U- und S-Bahn und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 28. April 2021 15:03 Uhr

Weitere Meldungen