Raser mit 77 Stundenkilometern in Tempo-30-Zone unterwegs

Raser mit 77 Stundenkilometern in Tempo-30-Zone unterwegs

Ein Autofahrer ist mit seinem Wagen 47 Stundenkilometer zu schnell durch eine Tempo-30-Zone in Charlottenburg gerast.

Polizeikelle

© dpa

Dies teilte die Polizei am Dienstag (29. Dezember 2020) mit. Der Mann war am Montagnachmittag mit 77 Kilometern pro Stunde in der Kaiser-Friedrich-Straße unterwegs - erlaubt war aber nur Tempo 30. Dem Raser drohen nun ein Bußgeld in Höhe von 280 Euro, zwei Punkte in Flensburg sowie ein Monat Fahrverbot.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 29. Dezember 2020 08:57 Uhr

Weitere Meldungen