Moabit: Fünfjähriger an Ampelkreuzung von Auto erfasst

Moabit: Fünfjähriger an Ampelkreuzung von Auto erfasst

Ein Fünfjähriger ist an einer Ampelkreuzung in Berlin-Moabit von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

Rettungswagen im Einsatz

© dpa

Autofahrer war nicht alkoholisiert

Nach ersten Erkenntnissen sei der Fünfjährige zuvor unbemerkt einem Familienmitglied aus der nahe gelegenen Wohnung gefolgt, sagte der Sprecher. Ob die Ampel eingeschaltet war und rot oder grün gezeigt hatte, sei ebenso wie die Fahrgeschwindigkeit des Autos Gegenstand der Ermittlungen. Ein Atemalkoholtest beim Autofahrer habe null Promille ergeben.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 16. November 2020 09:55 Uhr

Weitere Meldungen