54-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

54-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

Ein Motorradfahrer ist am Samstagabend bei einem Verkehrsunfall in Berlin gestorben. Nach Zeugenaussagen sei er den Königsheideweg in Richtung Sterndamm gefahren, als er einen Autofahrer überholen wollte, teilte die Polizei am Sonntag mit. Da dieser bereits selbst ein Fahrzeug überholte, sei es zum Zusammenstoß gekommen. Der 54-Jährige sei nach links von der Fahrbahn abgekommen und habe einen Baum gestreift. Trotz der Reanimationsmaßnahmen der Rettungskräfte starb der Mann am Unfallort. Der Königsheideweg war während des Rettungseinsatzes und der Unfalluntersuchungen bis kurz vor Mitternacht gesperrt.

Ein Schild mit der Aufschrift "Notarzt"

© dpa

Ein Schild mit der Aufschrift "Notarzt".

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 25. Oktober 2020 15:40 Uhr

Weitere Meldungen