Fußgängerin von Auto angefahren und schwer verletzt

Fußgängerin von Auto angefahren und schwer verletzt

Eine Fußgängerin ist in Berlin-Friedrichshain von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Die 37-jährige Frau überquerte am Freitagnachmittag die Weichselstraße, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Dabei wurde sie von dem Wagen eines 50-Jährigen erfasst, der in Richtung Oderstraße unterwegs war. Die Frau wurde durch die Luft geschleudert und prallte auf die Straße. Sie kam mit schweren Kopf- und Rumpf-Verletzungen in ein Krankenhaus. Wegen der Unfallaufnahme war der Abschnitt der Weichselstraße für mehrere Stunden gesperrt. Der genaue Unfallhergang war zunächst unklar.

Ein Polizeiwagen steht mit Blaulicht an einem Unfallort

© dpa

Ein Polizeiwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Unfallort.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 26. September 2020 12:11 Uhr

Weitere Meldungen