Raser flieht vor Polizei: Auto beschlagnahmt

Raser flieht vor Polizei: Auto beschlagnahmt

Polizisten haben in der Nacht zum Freitag nach einer längeren Verfolgungsjagd einen Autofahrer in Berlin-Lichtenberg gestoppt und seinen Wagen beschlagnahmt. Einsatzkräfte nahmen die Verfolgung auf, als der 34-jährige Mann in der Magdalenenstraße seinen Motor aufheulen ließ und die Hinterräder seines Wagens durchdrehten, wie die Polizei mitteilte. Er sei mit erhöhter Geschwindigkeit durch mehrere Straßen gefahren, habe nahe einer Kleingartenanlage ein Metalltor durchbrochen und sei schließlich auf einem Industriegebiet an der Meraner Straße stehen geblieben.

Die Polizisten nahmen den Mann und seinen 20-jährigen Beifahrer fest. Den Angaben zufolge hatte der Fahrer keinen gültigen Führerschein und wirkte angetrunken. Gegen ihn wurde unter anderem eine Anzeige wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung gestellt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 14. August 2020 15:25 Uhr

Weitere Meldungen