Verkehr rollt: Beginn der Sommerferien mit wenig Staus

Verkehr rollt: Beginn der Sommerferien mit wenig Staus

Mit einigen Staus aber ohne weitere nennenswerte Verkehrsbeeinträchtigungen hat in Brandenburg der Reiseverkehr in die Sommerferien begonnen.

Stau an der A24

© dpa

Auf der A11 am Kreuz Uckermark Richtung Berliner Ring staute es sich nach Informationen des ADAC am Sonntag zwischen der Anschlussstelle Pfingstberg und Anschlussstelle Joachimsthal auf vier Kilometern wegen einer Baustelle. Auf der A13 am Schönefelder Kreuz Richtung Dresden war der Verkehr an den Anschlussstellen Freiwalde und Duben auf einer Länge von drei Kilometern zähflüssig. Auf der A24 mussten Autofahrer zwischen den Anschlussstellen Herzsprung und Fehrbellin mehr Zeit einplanen, es staute sich auf etwa fünfzehn Kilometern.

Polizei kontrolliert verstärkt Wohnmobile und Wohnanhänger

Das Potsdamer Verkehrsministerium hatte auf sechs staugefährdete Autobahnabschnitte wegen Bauarbeiten hingewiesen. Dies betreffe unter anderem den Berliner Ring, die A2 Richtung Magdeburg, die Autobahnen in Richtung Polen und die A24 in Richtung Hamburg und Ostsee. Bei Kontrollen will die Polizei nach eigenen Angaben ihr Augenmerk verstärkt auf die zulässige Höchstgeschwindigkeit und die Ladungssicherung bei Wohnmobilen sowie Autos mit Wohnanhängern richten.
Rettungsgasse auf der Autobahn
© dpa

Rettungsgasse richtig bilden: So geht's

Eine Rettungsgasse soll garantieren, dass Helfer auf der Autobahn schnell zu einer Unfallstelle kommen. Doch wie und wo wird sie gebildet? Und wie ist es in anderen Ländern Europas? mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 29. Juni 2020 09:21 Uhr

Weitere Meldungen