Förderprogramm für abgasarme Fahrgastschiffe

Förderprogramm für abgasarme Fahrgastschiffe

Nach guten Erfahrungen mit einem Modellprojekt will der Berliner Senat ein Förderprogramm für abgasarme Fahrgastschiffe auflegen.

Marie-Elisabeth-Lüders-Haus

© dpa

Das kündigte Umwelt- und Verkehrssenatorin Regine Günther (Grüne) am Dienstag (19. Mai 2020) an. Demnach stehen in diesem und im kommenden Jahr zusammen 1,8 Millionen Euro für den Einbau einer Abgasreinigung für Dieselmotoren oder für die Umrüstung der Schiffe auf Elektro-Diesel-Hybridantrieb zur Verfügung. Im Rahmen des Modellprojekts in Zusammenarbeit mit drei Reedereien waren fünf Schiffe mit einem kombinierten Abgasreinigungssystem aus Partikelfilter und Stickoxidkatalysator nachgerüstet worden. Und das habe gewirkt, so Günther. Eine Messung des TÜV Hessen habe im Dezember 2019 ergeben, dass die Schiffe nach einer Warmlaufphase mehr als 90 Prozent weniger Rußpartikel und Stickoxide ausstoßen. «Mit wirksamen Filtersystemen können Schiffe umwelt- und klimafreundlicher werden», schlussfolgerte Günther.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 20. Mai 2020 09:42 Uhr

Weitere Meldungen