Ohne Fahrerlaubnis und zu schnell: Rollerfahrer festgenommen

Ohne Fahrerlaubnis und zu schnell: Rollerfahrer festgenommen

Wegen überhöhter Geschwindigkeit und Fahrens ohne Fahrerlaubnis ist ein Motorrollerfahrer in Berlin-Treptow festgenommen worden. Beamte hatten den Mann am Dienstagnachmittag anhalten wollen, wie die Polizei am Mittwoch auf Twitter mitteilte. Der Rollerfahrer war mit 60 Kilometern pro Stunde - statt erlaubten 45 - über die Köpenicker Landstraße gefahren. Der Fahrer flüchtete jedoch vor der Polizei, die die Verfolgung aufnahm. Wenig später konnte der Mann gestoppt werden.

Blaulicht

© dpa

Ein Streifenwagen mit Blaulicht. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Archivbild

Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass er keine gültige Fahrerlaubnis besaß und vermutlich unter Drogeneinfluss stand. Außerdem war ein falsches Kennzeichen an dem Fahrzeug angebracht.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 25. September 2019 13:30 Uhr

Weitere Meldungen