Dach des Hauptbahnhofs bleibt (zu) kurz

Dach des Hauptbahnhofs bleibt (zu) kurz

Lange waren zahlreiche Dachelemente für die Zentralstation eingelagert - falls die Konstruktion doch noch vollendet werden sollte. Das hat sich jetzt wohl endgültig erledigt.

Hauptbahnhof Berlin

© dpa

Ein ICE Typ 1 steht an einem Bahnsteig im Hauptbahnhof.

Das Dach des Berliner Hauptbahnhofs bleibt kurz. Jahrelang hatte die Bahn zusätzliche Stahlträger und maßgefertigte Glasscheiben aufbewahrt, doch nun sind sie weg. «Die Elemente des Hallendachs waren abgeschrieben», sagte ein Bahnsprecher der Deutschen Presse-Agentur. «Die Stahlteile wurden zur Wiederverwertung weiterverkauft und die Glasteile zur Entsorgung/zum Recyceln an eine entsprechende Fachfirma verkauft.»

Dach sollte ursprünglich 450 Meter lang werden

Damit bleibt es bei der Dachlänge von 321 Metern - zu wenig für viele ICE-Züge, die bis zu 375 Meter lang sein können. Ein Teil der Fahrgäste braucht deshalb beim Aussteigen in Berlin manchmal einen Regenschirm. Um den Bahnhof rechtzeitig zur Fußball-Weltmeisterschaft 2006 fertig zu bekommen, ließ der damalige Bahnchef Hartmut Mehdorn das Dach nicht 450 Meter lang bauen, wie es der Architekt Meinhard von Gerkan vorgesehen hatte. Später kam immer wieder die Forderung auf, das Dach noch zu vollenden.

Bahn: Vollendung hätte 145 Millionen Euro gekostet

Vor fünf Jahren lehnte die Bahn das ab. Ein Gutachten hatte Zusatzkosten von 145 Millionen Euro ergeben. Zudem müsste die wichtige Bahnstrecke unter dem Dach für die Ergänzung neun Monate unterbrochen werden, hieß es. Den Blick auf die unbedachten Bahnsteigenden des Hauptbahnhofs bedecken inzwischen an mehreren Stellen Neubauten. Ihre Architektur löste mitunter Diskussionen aus.

Schon 2002 waren die überschüssigen Dachteile eingelagert worden

Technisch wäre die Verlängerung später noch möglich gewesen, auch wenn veränderte Vorschriften zu beachten gewesen wären, ergab 2014 das Gutachten. Wann das Depot mit den Dachteilen am Berliner Ostbahnhof aufgelöst worden ist, ließ die Bahn offen.
Hauptbahnhof Berlin
© dpa

Hauptbahnhof Berlin

Der Berliner Hauptbahnhof ist der größte und modernste Kreuzungsbahnhof Europas. Längst ist er mehr als ein Bahnhof: architektonisches Vorzeigeobjekt, Shopping-Center und Treffpunkt. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 9. Juli 2019 08:14 Uhr

Weitere Meldungen