Zweiradfahrer bei Unfällen schwer verletzt

Zweiradfahrer bei Unfällen schwer verletzt

Bei zwei Zusammenstößen mit Autos sind Zweiradfahrer am Samstagnachmittag in Berlin schwer verletzt worden. In Alt-Hohenschönhausen erlitt ein Motorradfahrer schwere Verletzungen. Dort hatte nach ersten Ermittlungen der Polizei eine 49-Jährige ihr Auto in einer Einfahrt gewendet. Bei der Rückkehr auf die Straße stieß sie mit dem Motorrad eines 26-Jährigen zusammen. Er wurde dabei schwer verletzt und musste zur stationären Behandlung in eine Klinik.

In Zehlendorf musste ein 53-Jähriger mit seinem Roller abbremsen. Eine 35 Jahre alte Autofahrerin fuhr auf und verletzte den Rollerfahrer sowie seine 19-jährige Tochter, die als Sozia mitfuhr, schwer. Beide kamen ins Krankenhaus. Die Autofahrerin, die sich nach Polizeiangaben kurzzeitig vom Unfallort entfernt hatte, war alkoholisiert unterwegs. Eine Atemkontrolle erbrachte einen Wert von mehr als zwei Promille.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 1. Juli 2019 08:29 Uhr

Weitere Meldungen