Vor Prozess um «Kadterschmiede»: Reifen auf Brücke in Brand

Vor Prozess um «Kadterschmiede»: Reifen auf Brücke in Brand

Kurz vor dem Prozess um die Linksautonomen-Kneipe «Kadterschmiede» in der Rigaer Straße in Friedrichshain haben mutmaßliche Unterstützer für eine Brückensperrung gesorgt.

Die Statue Justizia

© dpa

Die Statue Justizia. Foto: Peter Steffen/Archivbild

Mehrere Reifen seien in den frühen Morgenstunden auf der Elsenbrücke abgelegt und angezündet worden, sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstag (13. Juni 2019). Der Verkehr sei für rund zwei Stunden unterbrochen gewesen.
In Zusammenhang mit diesem Vorfall auf der Brücke zwischen den Bezirken Friedrichshain-Kreuzberg und Treptow-Köpenick habe es zwei Festnahmen gegeben. Zuvor hätten in der Nacht in der Rigaer Straße mehrere Müllcontainer gebrannt, hieß es.
Der Staatsschutz hat den Angaben zufolge die Ermittlungen wegen schweren Landfriedensbruchs übernommen. Die Polizei gehe derzeit von einer «konzertierten Aktion» im Zusammenhang mit dem Gerichtsprozess aus, sagte die Sprecherin. Aktuell seien keine weiteren Vorfälle bekannt. Die «B.Z.» berichtete online von einem Bekennerschreiben, demzufolge an mehreren Orten in der Stadt Barrikaden aufgebaut worden seien.
Von 10.00 Uhr an soll eine Zivilkammer des Landgerichts eine neue Klage des Eigentümers des Hauses verhandeln, in dem sich die «Kadterschmiede» befindet. Er verlangt eine Räumung der Kneipe.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 13. Juni 2019 10:07 Uhr

Weitere Meldungen