Senat hält höhere Taxipreise für berechtigt

Senat hält höhere Taxipreise für berechtigt

Noch immer arbeitet der Berliner Senat an einer Verordnung über die Neuordnung der Taxigebühren.

Taxifahrer fordern fälschungssichere Taxameter

© dpa

Betrügereien beim Berliner Taxigewerbe: Nein Danke!. (Archiv)

Die Forderungen des Berliner Taxigewerbes seien durchaus berechtigt, sagte Verkehrssenatorin Regine Günther (parteilos/für die Grünen) am Donnerstag (06. Juni 2019) in der Plenarsitzung des Abgeordnetenhauses. Schon vor einem Jahr hätten Taxiunternehmen eine Erhöhung der Taxipreise beantragt. Inzwischen habe es eine Wirtschaftlichkeitsprüfung gegeben, die auch abgeschlossen sei. Aus Unzufriedenheit über die Situation demonstrierten am Donnerstag hunderte Taxifahrer.

Letzte Preiserhöhung 2015

Das Taxigewerbe hatte zuletzt eine Erhöhung des Kilometerpreises um circa acht Prozent gefordert. Die Taxifahrer begründen das vor allem mit dem gestiegenen Mindestlohn. Zuletzt waren die Taxipreise in der Hauptstadt im Jahre 2015 erhöht worden.
Taxi in berlin
© dpa

Taxi

Taxi-Rufnummern, Fahrpreise und Fahrgast-Rechte in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 6. Juni 2019 14:26 Uhr

Weitere Meldungen