Mann fährt offenbar bei Rot über Kreuzung: fünf Verletzte

Mann fährt offenbar bei Rot über Kreuzung: fünf Verletzte

Ein Autofahrer hat in Berlin-Wedding ersten Polizeierkenntnissen zufolge zwei rote Ampeln überfahren und dadurch einen Unfall mit fünf Verletzten verursacht. Der 20-Jährige stieß am frühen Sonntagmorgen an einer Kreuzung mit dem Wagen einer bei Grün abbiegenden Autofahrerin zusammen, wie die Polizei mitteilte. Anschließend sei der Mann gegen eine Straßenlaterne und ein Fußgängerschutzgitter gefahren. Die beiden Autofahrer sowie zwei Beifahrer seien dabei leicht verletzt worden. Ein weiterer Beifahrer des Unfallverursachers wurde den Angaben zufolge schwer verletzt. Ob der Autofahrer zu schnell unterwegs gewesen sei, werde derzeit geprüft, sagte ein Polizeisprecher. Alkohol war demnach nicht im Spiel.

Rote Ampel

© dpa

Eine Ampel regelt den Verkehrsfluss. Foto: Martin Gerten/Archivbild

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 2. Juni 2019 12:10 Uhr

Weitere Meldungen