Autofahrer flüchtet nach Unfall: 37-Jähriger schwer verletzt

Autofahrer flüchtet nach Unfall: 37-Jähriger schwer verletzt

Die Polizei sucht einen Autofahrer, der nach einem Unfall in Berlin-Mariendorf flüchtete und einen Schwerverletzten unbeachtet zurückließ. Wie die Polizei am Mittwoch weiter mitteilte, war ein 37 Jahre alter Motorradfahrer auf der Rixdorfer Straße gestürzt, nachdem der bislang unbekannte Fahrer des Wagens ihn am Dienstagvormittag nach Beobachtung von Zeugen touchierte. Der Motorradfahrer, der den Wagen überholen wollte, kam in ein Krankenhaus. Er sei aber nicht lebensgefährlich verletzt worden, hieß es. Die Polizei bat Zeugen, sich zu melden.

Notarzt

© dpa

Ein Notarztwagen mit Blaulicht. Foto: Monika Skolimowska/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 20. März 2019