Entwarnung am Ostkreuz: Verdächtiger Gegenstand ungefährlich

Entwarnung am Ostkreuz: Verdächtiger Gegenstand ungefährlich

Ein verdächtiger Gegenstand am Berliner Ostkreuz hat am Montagnachmittag einen Polizeieinsatz ausgelöst. Man habe den Gegenstand gegen 16.00 Uhr entdeckt, den Bahnsteig geräumt und Spezialisten angefordert, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. Am frühen Abend stellte sich heraus, dass es sich um einen ungefährlichen Blechkanister handelte.

Berlin S-Bahn

© dpa

Eine Zug der Linie S41 der Berliner S-Bahn. Foto: Gregor Fischer/Archiv

Während des Einsatzes wurden die auf den oberen Gleisen verkehrenden Ringbahnlinien S41 und S42 sowie die Linien S8 und S85 vorübergehend gestoppt. Züge auf den unteren Gleisen fuhren ohne Halt durch den Bahnhof. Gegen 18.00 Uhr hob die Bundespolizei die Sperrung wieder auf.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 18. März 2019