Brüche nach Ausweichmanöver: Radfahrerin schwer verletzt

Brüche nach Ausweichmanöver: Radfahrerin schwer verletzt

Bei einem Unfall in Berlin-Neukölln ist eine 75-jährige Radfahrerin schwer verletzt worden. Kurz vor 9 Uhr sei die Frau auf der Groß-Ziethener-Chaussee in Richtung U-Bahnhof Rudow unterwegs gewesen, meldete die Polizei. Ein 53-jähriger Autofahrer, der auf dem Geflügelsteig in Richtung Ascherslebener Weg fuhr, habe ihr auf der Kreuzung beider Straßen die Vorfahrt genommen, hieß es weiter. Zwar kam es nicht zum Zusammenstoß, aber die Frau stürzte bei dem Versuch, dem Auto auszuweichen und zog sich mehrere Knochenbrüche zu.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 7. März 2019