BVG-Pläne: Mehr Straßenbahnen, mehr Busse, dichterer Takt

BVG-Pläne: Mehr Straßenbahnen, mehr Busse, dichterer Takt

Das Angebot an Bussen und Bahnen in Berlin soll in den kommenden Jahren massiv ausgebaut werden.

Berliner U-Bahn

© dpa

Vorgesehen sind neue Bus- und Tramlinien, dichtere Takte auf vielen bestehenden Linien sowie der Einsatz längerer U-Bahn- und Tramzüge. Das geht aus dem neuen Nahverkehrsplan hervor, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt und über den am Montag (25. Februar 2019) zuerst «Bild» und «B.Z.» berichtet hatten.

Senat: Milliarden-Ausgaben für Nahverkehr

Demnach will der Senat bis 2035 rund 28,1 Milliarden Euro in den Nahverkehr investieren. Das Geld soll an die Verkehrsbetriebe (BVG), die S-Bahn sowie an Regionalbahnanbieter für die Bezahlung von Verkehrsleistungen, neue Fahrzeuge und den Ausbau der Infrastruktur fließen. Am Dienstag will der Senat den Nahverkehrsplan beschließen.
Baustelle
© dpa

Verkehrsnachrichten

Nachrichten zum öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) und zum Individualverkehr auf den Berliner Straßen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 25. Februar 2019