Carsharing-Anbieter blicken auf Markt

Carsharing-Anbieter blicken auf Markt

Flinkster, DriveNow, Car2Go, Miles, Stadtmobil: die Liste der Carsharing-Anbieter in Deutschland ist lang. Wie sich die Branche 2018 entwickelt hat, will der Bundesverband Carsharing heute in Berlin darlegen.

Carsharing ist praktisch

© dpa

Anfang 2018 waren mehr als zwei Millionen Nutzer bei den Anbietern registriert. Das war fast ein Viertel mehr als zum Jahresbeginn 2017. Vor allem in Städten, wo viele Menschen kein Auto mehr besitzen, ist Carsharing verbreitet. Der Markt ist stark in Bewegung: So legen Daimler und BMW ihre Carsharing-Dienste Car2go und DriveNow zusammen. Am Freitag wollen sie in Berlin Details dazu vorstellen.
In der Vergangenheit hatte den Branchenverband immer wieder das Carsharing-Gesetz umgetrieben. Die 2017 in Kraft getretenen Regelungen sollen die Sharing-Anbieter fördern und sehen unter anderem die Entstehung kostenfreier Sonderparkplätze für die Fahrzeuge vor. Der Branchenverband hatte ein schleppendes Tempo in der Umsetzung moniert.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 20. Februar 2019