Brandenburg/Havel: Warnstreiks im Nahverkehr angekündigt

Brandenburg/Havel: Warnstreiks im Nahverkehr angekündigt

Am Donnerstag, den 07. Februar 2019, sind Warnstreiks für den Nahverkehr in Brandenburg an der Havel angekündigt.

Mann bei Warnstreik

© dpa

Wie schon zuvor in Cottbus und Frankfurt (Oder) wird es in Brandenburg/Havel am 07. Februar 2019 zu Warnstreiks im öffentlichen Nahverkehr kommen. Ab Betriebsbeginn werden der Großteil der Busse und Bahnen in den Depots bleiben. Der Streik, zu dem die Gewerkschaft Verdi aufgerufen hat, soll bis 09:00 Uhr andauern. Danach ist mit einer Normalisierung der Situation im Nahverkehr zu rechnen.

Hintergrund

Verdi hat zu dem Streik aufgefordert, um den Forderungen bei den Tarifverhandlungen zwischen der Gerwerkschaft und dem Kommunalen Arbeitgeberverband Brandenburg (KAV) Nachdruck zu verleihen. Gefordert wird eine Anhebung der Entgeltgruppe um 1,80 Euro je Arbeitsstunde für die Beschäftigten des öffentlichen Nahverkehrs.

Aktualisierung: 6. Februar 2019