Fußgänger bei Unfall mit Bus schwer verletzt

Fußgänger bei Unfall mit Bus schwer verletzt

Ein Fußgänger ist in Berlin-Charlottenburg vor einen Bus der BVG gelaufen und dabei schwer am Kopf verletzt worden. Er sei zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gekommen und nicht ansprechbar, teilte ein Sprecher der Polizei am Mittwoch mit. Der Mann, dessen Identität und Alter zunächst unklar waren, habe am Morgen versucht, die Hardenbergstraße zu überqueren. Zeugen hätten vermutet, der Mann sei betrunken gewesen. Busfahrer und Fahrgäste blieben den Angaben zufolge unverletzt.

Rettungswagen

© dpa

Ein Rettungswagen fährt auf der Straße mit Blaulicht entlang. Foto: Lukas Schulze/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 2. Januar 2019