Silvesterparty am Brandenburger Tor: Straßen gesperrt

Silvesterparty am Brandenburger Tor: Straßen gesperrt

Wegen der Silvesterfeier am Brandenburger Tor kommt es zwischen den Jahren in Berlin-Mitte zu Verkehrsbehinderungen.

Silvester am Brandenburger Tor

© picture-alliance / dpa/dpaweb

Ein junges Pärchen stößt vor dem Brandenburger Tor in Berlin mit Sekt an.

Ab dem 26. Dezember um 6.00 Uhr ist die Straße des 17. Juni zwischen Großer Stern und Brandenburger Tor gesperrt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Auch die Yitzhak-Rabin-Straße und die Ebertstraße sind demnach teilweise bis 2. Januar 2019 um 24.00 Uhr gesperrt. Ab dem 28. Januar kommen weitere Sperrungen dazu, unter anderem auf der John-Foster-Dulles-Allee, der Dorotheenstraße und dem Pariser Platz.
Partybesuchern am 31. Dezember empfiehlt die Polizei, bei der Anreise Busse und Bahnen zu benutzen. Verboten sind auf der Festmeile Taschen, Rucksäcke und Koffer, die größer sind als 50 mal 50 Zentimeter. Auch warnen die Polizisten vor Taschendieben.
Feuerwerk am Brandenburger Tor
© dpa

Silvesterparty am Brandenburger Tor

31. Dezember 2019

Feiern am Brandenburger Tor: Alle Informationen zur großen Silvesterparty auf der Festmeile zwischen Brandenburger Tor und Siegessäule. mehr

Silvester in Berlin
© dpa

Die besten Silvesterpartys

Die Berliner Clubs lassen sich zum Jahreswechsel immer etwas besonderes einfallen, um die Party des Jahres unvergesslich zu machen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 23. Dezember 2018