Auto ausgebrannt: Zufahrt zur A100 gesperrt

Auto ausgebrannt: Zufahrt zur A100 gesperrt

Ein Auto ist auf der Stadtautobahn in Berlin-Tempelhof ausgebrannt. Das Fahrzeug war nicht mehr zu retten, es stand komplett in Flammen, als Feuerwehrleute am Sonntag auf der A100 eintrafen, wie die Feuerwehr bei Twitter mitteilte. Die drei Insassen seien aber unverletzt geblieben, sagte ein Polizeisprecher. Wegen des Brandes und der nachfolgenden Aufräumarbeiten sollten die Abfahrt Gradestraße und die Auffahrt Oberlandstraße zur A100 auch in der Nacht zum Montag noch gesperrt bleiben.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 4. November 2018