Nach Streit in Bus: Zwei Männer mit Messer verletzt

Nach Streit in Bus: Zwei Männer mit Messer verletzt

Nach einem nächtlichen Streit in einem Bus in Berlin-Steglitz sind zwei junge Männer mit einem Messer verletzt worden. Ersten Ermittlungen zufolge hatten sich ein 20-Jähriger und ein 24-Jähriger mit zwei 17-Jährigen gestritten, teilte die Polizei mit. Dann verließen sie am frühen Sonntagmorgen alle den Bus der Linie M48 und es entwickelte sich eine Auseinandersetzung auf der Schloßstraße. Der 24-Jährige wurde mit einem Messer am Arm schwer verletzt, der 20-Jährige am Oberkörper. Beide wurden in ein Krankenhaus gebracht. Die 17-Jährigen wurden in Tatortnähe festgenommen.

Blaulicht der Polizei

© dpa

Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Lino Mirgeler/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 14. Oktober 2018