U-Bahnstrecke für zwei Monate gesperrt: U1 und U3 betroffen

U-Bahnstrecke für zwei Monate gesperrt: U1 und U3 betroffen

U-Bahnnutzer der Linien 1 und 3 müssen bis Mitte November mit Behinderungen rechnen. Seit Montag ist die Strecke zwischen den Stationen Hallesches Tor und Schlesisches Tor gesperrt. Nach Angaben der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) wurde zwischen den beiden Stationen ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Die Sperrung soll bis zum 18. November gelten. Insgesamt sind 19 Busse im Einsatz, die in keinem festen Takt fahren. Auf der Strecke wurden teilweise zusätzliche Busspuren eingerichtet. Grund für die Sperrung sind Bauarbeiten an dem rund 100 Jahre alten Hochbahn-Viadukt, die noch bis zum 18. November dauern sollen. Zuvor war die Strecke bereits vom 10. April bis zum 6. Mai gesperrt. 2019 sollen dort weitere Bauarbeiten folgen.

Eine U-Bahn fährt auf der Oberbaumbrücke

© dpa

Ein U-Bahnzug der Linie U1 fährt auf der Oberbaumbrücke über die Spree. Foto: Wolfgang Kumm/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 18. September 2018