Auto geht in Flammen auf: Verkehrsbehinderungen auf A100

Auto geht in Flammen auf: Verkehrsbehinderungen auf A100

Ein brennendes Auto hat am Mittwochmorgen den Verkehr in Berlin-Tempelhof behindert. Das Auto brannte in einer Autowerkstatt auf einem Gewerbegelände in der Germaniastraße, wie die Feuerwehr mitteilte. Wegen der starken Rauchentwicklung und Schaulustiger kam es auf der Autobahn 100 in Höhe Tempelhofer Feld am Morgen zu Stau. Die Germaniastraße wurde zwischen Oberlandstraße und Ringbahnstraße in beide Richtungen gesperrt, wie das das Verkehrsinformationszentrum via Twitter mitteilte.

Feuerwehr-Warnschild

© dpa

Ein Feuerwehr-Warnschild. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Nach Angaben der Feuerwehr waren rund 60 Einsatzkräfte vor Ort, um den Brand zu löschen. Die Rauchwolke war in weiten Teilen der Stadt zu sehen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 22. August 2018