Neue Sicherheitskontrolllinien in Tegel ab Montag

Neue Sicherheitskontrolllinien in Tegel ab Montag

Die angekündigten neuen Sicherheitskontrolllinien am Berliner Flughafen Tegel sind von Montag an im Einsatz.

Gepäckkontrollen am Flughafen Tegel

© dpa

Das Handgepäck von Passagieren wird im Sicherheitsbereich vom Flughafen Tegel kontrolliert.

Denn nach den Sommerferien steige wieder die Zahl der Geschäftsreisenden und damit der Passagiere mit Handgepäck, erklärte Flughafensprecher Hannes Stefan Hönemann. Eine der fünf bisherigen Linien im Terminal D sei ausgebaut worden, eine weitere neu errichtet. Damit steige die Kapazität des Terminals bei der Sicherheitskontrolle um 20 Prozent.

Weniger Wartezeit auf das Gepäck

Am Wochenende enden in Berlin und Brandenburg die Sommerferien - mit der Rückreisewelle hat der Umbau aber nichts zu tun. Urlauber checkten ihr Gepäck weitestgehend ein, hieß es beim Flughafen. Damit es aber kein Chaos beim Gepäckverladen auf dem Vorfeld gibt, packen seit Donnerstag zehn Beschäftigte der Flughafengesellschaft mit an und unterstützen die Gepäckdienstleister der Airlines.
Das Abfertigungsgebäude D nutzen vor allem Eurowings-Passagiere. In den vergangenen Tagen hatten sich Berichte gehäuft, dass Passagiere nach der Ankunft mehr als eine Stunde auf ihr Gepäck warten müssen.
Baustelle
© dpa

Verkehrsnachrichten

Nachrichten zum öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) und zum Individualverkehr auf den Berliner Straßen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 17. August 2018