Polizei zieht betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr

Polizei zieht betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr

Die Polizei hat in Berlin-Friedrichshain einen betrunkenen Autofahrer gestoppt. Wie die Beamten am Sonntag mitteilten, hatte eine Polizistin außer Dienst den 24-Jährigen Samstagnacht auf der Stralauer Allee bemerkt. Den Angaben zufolge soll er Schlangenlinien gefahren sein, zweimal fast die Abgrenzungen einer Baustelle berührt haben und ohne zu blinken abgebogen sein, wobei er beinahe in den Gegenverkehr geriet. Eine alarmierte Streife habe den Mann an der Warschauer Straße angehalten und überprüft. Ein Atemalkoholtest ergab 2,2 Promille.

Einzelnes Polizei-Blaulicht

© dpa

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Stefan Puchner/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 22. Juli 2018