Auto und Führerschein weg: Raser muss zu Fuß nach Hause

Auto und Führerschein weg: Raser muss zu Fuß nach Hause

Ein Raser hat in Berlin-Wedding seinen Führerschein und sein Auto abgeben müssen. Der 20-Jährige beschleunigte am Donnerstagabend an einer Ampel auf der Fennstraße so stark, dass seine Reifen qualmten, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Demnach fuhr er anschließend auf der Müllerstraße zu schnell. Die Polizei stellte den Beschuldigten in der Reinickendorfer Straße und beschlagnahmte sein Fahrzeug. Der 20-Jährige musste den Heimweg daraufhin zu Fuß antreten.

Polizeikelle

© dpa

Ein Polizist hält seine Polizeikelle in die Höhe. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 15. Juni 2018