Neukölln: Brand in U-Bahnstation

Neukölln: Brand in U-Bahnstation

In Neukölln hat ein Arbeitszug der Berliner Verkehrbetriebe (BVG) gebrannt.

U-Bahnhof

© dpa

Nach ersten Erkenntnissen waren im U-Bahnhof Grenzallee Akkus auf einem Bauzug der BVG in Brand geraten.

Teile des Fahrzeuges fingen am frühen Morgen des 15. Mai im Bahnhof Grenzallee der Linie U7 Feuer. «Wir konnten bereits löschen», sagte ein Feuerwehrsprecher. Aber bei Bränden in U-Bahnhöfen sei es immer schwierig wegen der Verrauchung. Wie lange der Einsatz noch dauern würde, war noch nicht abzusehen. Nach Einschätzung des Sprechers könnte das Feuer Auswirkungen auf den Berufsverkehr haben. Verletzt wurde niemand.
Baustelle
© dpa

Verkehrsnachrichten

Nachrichten zum öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) und zum Individualverkehr auf den Berliner Straßen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 15. Mai 2018