Verdacht auf illegales Autorennen: Führerscheine kassiert

Verdacht auf illegales Autorennen: Führerscheine kassiert

In Berlin-Gesundbrunnen hat die Polizei ein vermutetes Autorennen vorzeitig beendet. Beamten in Zivil waren in der Nacht zu Sonntag zwei Wagen an der Ecke Osloer Straße/Schwedenstraße aufgefallen, die mit heulenden Motoren und hoher Geschwindigkeit in Richtung Badstraße davonrasten, wie die Sicherheitskräfte mitteilten. Kurze Zeit später gelang es ihnen, die beiden 23 und 29 Jahre alten Fahrer zu stellen und zu überprüfen. Ihre Autos wurden beschlagnahmt, die Führerscheine eingezogen. Jetzt werde wegen der Teilnahme an einem illegalen Autorennen ermittelt, hieß es.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 8. April 2018