Erneut Signal- und Weichenstörung bei der S-Bahn

Erneut Signal- und Weichenstörung bei der S-Bahn

Die Berliner mussten sich im Berufsverkehr am Dienstagmorgen (27. Februar 2018) auf Einschränkungen bei der S-Bahn einstellen.

S-Bahn in Berlin

© dpa

Eine Zug der Linie S41 der Berliner S-Bahn fährt in einen Bahnhof ein.

Wie das Unternehmen auf Twitter mitteilte, konnte es wegen einer Signalstörung im Bahnhof Prenzlauer Allee auf den Linien S41, S8 und S85 zu Ausfällen und Verspätungen kommen. Die S41 fuhr nur alle zehn Minuten. Auch auf den Linien S3, S5, S7, S75 und S9 mussten Fahrgäste mit Problemen rechnen. Grund war eine Weichenstörung im Ostbahnhof. Um 10 Uhr meldete die S-Bahn, dass das Problem behoben worden sei, eine Viertelstunde später gab es auch Entwarnung für die Signalstörung im Bahnhof Prenzlauer Allee.
Störung im Nahverkehr
© dpa

Störungen im Nahverkehr

Aktuelle Meldungen und Informationen zu Störungen, Baustellen und Unterbrechungen bei der Berliner U- und S-Bahn und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 27. Februar 2018