Unachtsame Fußgänger von Autos angefahren: schwer verletzt

Unachtsame Fußgänger von Autos angefahren: schwer verletzt

Zwei Fußgänger sind am Sonntagabend in Berlin von Autos angefahren und schwer verletzt worden. Beide Männer waren beim Überqueren der Fahrbahn unachtsam, wie die Polizei am Montag mitteilte. Ein 49-Jähriger hatte bei roter Ampel die Badstraße in Gesundbrunnen überqueren wollen. Ein 23 Jahre alter Autofahrer konnte nicht mehr bremsen und fuhr ihn an. Ein betrunkener 32-Jähriger wollte die Lahnstraße in Neukölln überqueren, ohne auf den Verkehr zu achten. Ihn fuhr ein 67-Jähriger mit seinem Auto an. Beide Fußgänger erlitten schwere Kopfverletzungen und kamen ins Krankenhaus.

Streifenwagen

© dpa

Streifenwagen. Foto: Bernd Settnik/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 30. Mai 2016 10:30 Uhr

Weitere Meldungen