Amtliche Festpunktfelder

Landeshaupthöhenpunkt im Britzer Garten

Landeshaupthöhenpunkt im Britzer Garten

Geodätische Grundnetzpunkte

Das Lagebezugssystem der Berliner Landesvermessung wird über das SAPOS®-Referenzstationssystem und durch die Berliner geodätischen Grundnetzpunkte repräsentiert. Die geodätischen Grundnetzpunkte sind in ihrer Lage, Höhe und Schwere bestimmt und dauerhaft vermarkt. Sie sind Teil des Raumbezugssystems (integrierter geodätischer Raumbezug) und dienen als Grundlage für die Georeferenzierung von Fachdaten, die Katastervermessungen und die Ingenieurgeodäsie. Die Koordinaten liegen im ETRS89 vor.

Höhenfestpunkte

Seit dem 01. Juli 2017 ist das amtliche, bundesweit einheitliche Höhenbezugssystem Deutschlands das DHHN2016. Die Realisierung erfolgt über Normalhöhen der Höhenfestpunkte erster Ordnung. Die Höhenfestpunkte zweiter und dritter Ordnung wurden in das amtliche Höhenbezugssystem transformiert. Die Höhenfestpunkte erster und zweiter Ordnung werden regelmäßig überwacht und überprüft, um den amtlichen Höhenbezug im Land Berlin dauerhaft sicherzustellen.

Höhenbezugssystem

Höhenbezugssystem

Schwerefestpunkte

Das Schwerefestpunkfeld im Land Berlin ist an das amtliche bundesweit einheitliche Schwerebezugssystem Deutschlands, das DHSN2016, angeschlossen. Das Schwerefestpunktfeld soll durch Schwerefestpunkte mindestens der ersten und zweiten Ordnung realisiert werden und 2023 erneuert werden.

Auskünfte aus dem Amtliches Festpunktinformationssystem erfolgt über die Webanwendung:

Downloads und Publikationen

  • Grundsatzdarstellung ETRS89/UTM

    PDF-Dokument (765.6 kB)

  • Einführung des integrierten geodätischen Raumbezugs 2016

    PDF-Dokument (206.8 kB)

  • Erneuerung des DHHN und Berliner Folgemessungen, Gehring 2010

    PDF-Dokument (6.7 MB)

  • Geodätische Referenzsysteme in Berlin, Realisierung durch SAPOS® und GGP, Hardel 2010

    PDF-Dokument (4.5 MB)

  • Flyer Müggelberg

    PDF-Dokument (3.3 MB)

  • Geschichte des TP Müggelberg

    PDF-Dokument (4.3 MB)

  • Flyer Rauenberg

    PDF-Dokument (3.5 MB)

  • Flyer Preußischer Normal-Höhenpunkt

    PDF-Dokument (1.9 MB)