Museumsführer: Gedenkstätte

Gedenkstätten

Die Berliner Gedenkstätten erinnern unter anderem an die Zeit des Nationalsozialismus, die Deutsche Nachkriegsgeschichte, sowie an Persönlichkeiten der Zeitgeschichte.
Anna-Seghers-Gedenkstätte
© Maria Landrock

Anna-Seghers-Museum

Das Anna-Seghers-Museum (ehem. Anna-Seghers-Gedenkstätte) zeigt nicht nur den Wohnraum und Persönliches der Schriftstellerin, sondern auch deren wertvollen literarischen Nachlass. mehr

Brecht-Weigel-Gedenkstätte
© dpa

Brecht-Weigel-Museum

Das Brecht-Weigel-Museum (ehem. Brecht-Weigel-Gedenkstätte) befindet sich im Brecht-Haus und zeigt neben je drei Räumen im Originalzustand die Nachlassbibliothek mit ca. 4.000 Bänden. mehr

Dokumentationszentrum Berliner Mauer
© dpa

Dokumentationszentrum Berliner Mauer

Das Dokumentationszentrum in der Bernauer Straße bietet ein breites Spektrum an Informations- und Vertiefungsangeboten zur Geschichte der Berliner Mauer. mehr

Dokumentationszentrum für NS-Zwangsarbeit
© Dokumentationszentrum für NS-Zwangsarbeit/Hoffmann

Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit

In Schöneweide ist das letzte in Berlin noch weitgehend erhaltene NS-Zwangsarbeiterlager zu besichtigen, eines von ehemals mehr als 3 000 im Stadtgebiet. mehr

Gedenkort Berlin-Rummelsburg
© dpa

Gedenkort Rummelsburg

Am Informations- und Gedenkort Rummelsburg wird die Geschichte des größten deutschen Arbeitshauses und des Ost-Berliner Gefängnisses erzählt. mehr

Gedenkstätte Berliner Mauer
© Stiftung Berliner Mauer

Gedenkstätte Berliner Mauer

Die Gedenkstätte Berliner Mauer widmet sich der Dokumentation zur Geschichte Berlins vom Bau bis zum Fall der Mauer. mehr

Besucher vor Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen
© dpa

Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen

Die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen erforscht und informiert zu den Formen und Folgen politischer Verfolgung und Unterdrückung in der kommunistischen Diktatur. mehr

Gedenkstätte-Deutscher-Widerstand_dpa.jpg
© dpa

Gedenkstätte Deutscher Widerstand

Die Gedenkstätte Deutscher Widerstand ist ein Ort der Erinnerung, der politischen Bildungsarbeit, des aktiven Lernens, der Dokumentation und der Forschung. mehr

Gedenkstätte Stille Helden in der Stiftung Gedenkstätte Deutscher Widerstand
© Gedenkstätte Deutscher Widerstand

Gedenkstätte Stille Helden

Die Gedenkstätte Stille Helden erinnert mit einer Dauerausstellung an die Menschen, die während der NS-Diktatur verfolgten Juden beistanden und ihnen halfen. mehr

Güterbahnhof Moabit
© dpa

Güterbahnhof Moabit

Der Güterbahnhof Moabit war in der NS-Zeit ein Ort des Grauens: Mehr als 30 000 Menschen wurden von hier aus in Ghettos und Vernichtungslager gebracht. mehr

Haus der Wannsee-Konferenz
© dpa

Haus der Wannsee-Konferenz

Das Haus der Wannsee-Konferenz widmet sich der Dokumention der Wannsee-Konferenz und dem Völkermord an den Juden Europas. mehr

Mori-Ogai-Gedenkstätte
© Mori-Ogai-Gedenkstätte

Mori-Ogai-Gedenkstätte

Die Mori-Ôgai-Gedenkstätte bietet Gelegenheit, sich über das Leben und Werk des japanischen Arztes, Schriftstellers, Übersetzers und Kritikers Mori Ôgai zu informieren. mehr

Topographie des Terrors
© Stefan Müller / Stiftung Topographie des Terrors

Topographie des Terrors

Die Topographie des Terrors ist eine Dokumentationsstätte der NS-Verbrechen. mehr

Der Tränenpalast
© dpa

Tränenpalast

Am historischen Ort des Tränenpalasts zeigt die ständige Ausstellung "GrenzErfahrungen. Alltag der deutschen Teilung" das Leben angesichts von Teilung und Grenze. mehr

Weitere Themen