Gedenkstätte Stille Helden

Gedenkstätte Stille Helden

Die Gedenkstätte Stille Helden erinnert mit einer Dauerausstellung an die Menschen, die während der NS-Diktatur verfolgten Juden beistanden und ihnen halfen.

Gedenkstätte Stille Helden

© Gedenkstätte Deutscher Widerstand

Gedenkstätte Stille Helden in der Stiftung Gedenkstätte Deutscher Widerstand

Die Dauerausstellung informiert über die Verfolgung und die Zwangslage der Jüdinnen und Juden angesichts der drohenden Deportationen, über den Entschluss Einzelner, sich durch Flucht in den Untergrund der tödlichen Bedrohung zu widersetzen, sowie über das Handeln und die Motive derjenigen, die ihnen halfen.

Geglückte und gescheiterte Rettungsversuche

Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen zehn Geschichten. Objekte, Dokumente und Fotos illustrieren geglückte ebenso wie gescheiterte Rettungsversuche von Einzelnen und Netzwerken. Dargestellt werden die vielfältigen Beziehungen zwischen denen, die halfen, und denen, die vorher die aktive Entscheidung getroffen hatten, sich der nationalsozialistischen Verfolgungs- und Mordpolitik zu entziehen.

Gedenkstätte Stille Helden zieht in die Stauffenbergstraße

Seit dem 14. Februar 2018 ist die Gedenkstätte Stille Helden in der Stiftung Gedenkstätte Deutscher Widerstand in der Stauffenbergstraße beheimatet. Am neuen Standort ist die erweiterte und grundlegend neugestaltete Dauerausstellung "Widerstand gegen die Judenverfolgung 1933 bis 1945" zu sehen. Die alten Räumlichkeiten der Gedenkstätte Stille Helden befanden sich bis Oktober 2017 in der Rosenthaler Straße 39.

Adresse, Öffnungszeiten und Kontakt

Adresse
Stauffenbergstraße 13-14
10785 Berlin
Telefon
+49 30 263923822
Internetadresse
www.gedenkstaette-stille-helden.de
Öffnungszeiten
Montag bis Mittwoch, Freitag 9:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 20:00 Uhr
Sonnabend, Sonntag und an Feiertagen 10:00 - 18:00 Uhr
Geschlossen: 24. bis 26. Dezember, 31. Dezember und 01. Januar
Eintrittspreise
Eintritt frei
Führungen
Kostenfreie Gruppenführungen nach Anmeldung

Weitere Themen

Altes Museum
© Tobias Droz/BerlinOnline

Museen in Mitte

Unbestritten das kulturelle Zentrum Berlins. Das Neue Museum mit der Büste der Nofretete, das Alte Museum, das Deutsche Historische Museum oder das Pergamonmuseum sind weltweit beachtete Kultureinrichtungen. mehr

Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas
© dpa

Museumsführer: Gedenkstätte

Die Berliner Gedenkstätten erinnern unter anderem an die Zeit des Nationalsozialismus, die Deutsche Nachkriegsgeschichte, sowie an Persönlichkeiten der Zeitgeschichte. mehr

Quelle: Gedenkstätte Stille Helden, Bearbeitung: berlin.de

| Aktualisierung: 12. Februar 2018