Inhaltsspalte

Maite – Ein berührendes, humorvolles Familiendrama mit Masken

Maite - Ein berührendes, humorvolles Familiendrama mit Masken
Bild: Marisol Ramirez

Maite und ihre Familie haben Veränderungen durchgemacht, wie alle Familien. Sie haben Stürme über­standen, sie haben sich auseinander gelebt, aber irgendwie halten sie noch zusammen.

Aber für Maite, an einem Scheideweg in ihrem Leben, ist es nicht genug, nur zusammen­zuhalten. Während sie nach etwas sucht, das ihr hilft, die Dinge um sie herum zu verstehen, blickt sie über den Rand in die Tiefen der Familien­geschichte und macht eine Entdeckung, die alles aufbricht. Geister und Erinnerungen beginnen aufzutauchen und die Familie wird mit Dingen konfrontiert, die sie nicht erwartet hat: einige waren versteckt, andere verloren und andere absichtlich vergessen. Das Wasser beginnt zu steigen.
Ulua(k) Teatro präsentiert ihr erstes Masken-Theater Stück in voller Länge »MAITE eine fantastische, bewegende und humorvolle Reise durch das Auf und Ab einer Familie«. Was wird über die Genera­tionen vererbt und was kann mit dem Aufstieg des Wassers weggespült werden?
Ulua(k) Teatro ist ein interna­tionales Ensemble von vier Künstlerinnen und assoziierten Künstlern, von denen die meisten in Berlin leben. Ulua(k) kommt vom baskischen Wort für Heulen. In der Tradition der Inuit bezieht es sich auch auf ein Ulu, das Messer einer Frau.