hardt-attacks: Schlachthof 5

hardt-attacks: Schlachthof 5
Bild: Gerd Sälhoff

Krieg im Kopf – Triologie: Teil 2

ff-enterprise. fiktion & forschung präsentiert: hardt-attacks Schlachthof 5

nach dem Roman von Kurt Vonnegut


Es spielen: Claudia Wiedemer und Monika Wiedemer
Regie: Wenke Hardt
Ausstattung: Alexander Schulz
Dramaturgie: Daniela Holtz
Choreografie: Eli Ho
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Barbara Gstaltmayr
Regieassistenz: Franziska Angermann

Premiere: 20. Juni 2013

Billy Pilgrim hat sich von der Zeit losgelöst. Nach einer Nahtoderfahrung im 2. Weltkrieg wird sein Leben ein unkontrollierbares Kopfkino, bei dem der Film vorwärts und rückwärts läuft. Billy wird kreuz und quer durch die Kapitel seines Lebens katapultiert. Vom Mittagessen im Lionsclub, in die Dresdner Bombennacht, die er als amerikanischer Kriegsgefangener im Keller eines Schlachthofes überlebt, zum Planeten Tralfamadore, dessen Bewohner ihn entführt haben, um ihm das Sehen in der Vierten Dimension beizubringen.
Kurt Vonnegut, der selbst als amerikanischer Kriegsgefangener das Bombardement von Dresden überlebte, hat mit der literarischen Verarbeitung seines eigenen Kriegstraumas einen großen Antikriegsroman geschaffen.

Weitere Informationen: www.ff-enterprise.de