Inhaltsspalte

Zeichnungen XVI – Welten

Ausstellung vom 24.03. bis 23.05.2021 in Zusammenarbeit mit Berliner Kabinett e.V.

Mit Blättern von:

Jens Becker, John Devlin, Jörg Janzer, Wolfgang Krause/T.H.W. Greifen­berg, Silvia Lorenz, Kata Unger und Paul Waak

Zeichnungen XVI / Welten knüpft an die Reihe »Zeichnungen« des Vereins Berliner Kabinett an, die von 1992 bis 2014 regelmäßig in der Galerie im Turm in Berlin-Friedrichshain zu sehen war. Das Medium Zeichnung, von der Skizze über den Entwurf bis hin zur zeich­ne­rischen Bild­arbeit, die Notiz als Vor­stufe für Bilder und räum­liche Vor­haben, das kryptische Unikat und auch die Arbeits­methoden geraten hier ins Blickfeld.

Die beteiligten Künstler:innen – Maler:innen, Zeichner:innen, Bildhauer:innen und Autor:innen – wurden ein­geladen, mit zeich­ne­rischen und ergän­zen­den Werk­beiträgen an Zeichnungen XVI / Welten teil­zunehmen. In Vor­bereitung der Aus­stellung sam­mel­ten sie Beiträge und Reflexio­nen zum Thema, die einen Blick auf die je­weiligen Welt­bilder und Werk­prozesse erlauben. Allen Beteilig­ten ist das Zeichnen elemen­tare Tätig­keit, nahe am Schrift­lichen, an der Be­schreibung von Welt inner­halb künst­lerischer Prozesse. Der Anteil von Zeich­nungen, und Auf­zeich­nungen an der Gestal­tung und Formung des Begriffes »Welt« ist evident und unend­lich variabel.

Die zeich­neri­schen Posi­tionen werden in der Aus­stellung um Werke der Künstler:innen er­weitert, die ihr eigent­liches Arbeits­feld betreffen Bild­teppich, Objekt, Skulptur, Malerei und Auf­zeichnung. In der Aus­stel­lung werden zudem Material­samm­lungen zu sehen sein, Hin­weise, Links und Asservaten, die im Zusammen­hang mit Welten stehen, in denen Künst­ler:­innen leben und arbeiten.

Die Ausstellung wurde von dem Zeichner Frank Diersch kuratiert.

Karte: Zeichnungen XVI – Welten

PDF-Dokument (487.3 kB)

Ausstellungseröffnung

zur Bildergalerie

Dienstag, 23.03.2021

mit Jeanette Brabenetz, Kunsthistorikerin.

Die Eröffnung fand ohne Publikum statt.

Publikation

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog mit Texten von Jeannette Brabenetz und Jan-Philipp Fruehsorge, außer­dem Bio­graphien zu den Künstler:innen und zahl­reichen Ab­bildungen. Französi­sche Broschur, 28 × 21 cm, 52 Seiten, 10 Euro

Der Kurator

Frank Diersch *1965 in Berlin; 1985 Fachschule für Werbung und Gestaltung Berlin, 1993–1995 Meisterschüler der Akademie der Künste Berlin, 1998 erster Preis­träger des Egmont-Schaefer-Preises für Zeich­nung, 2018 Branden­burgischer Kunst­preis, seit 2008 Lehr­auf­träge an Hoch­schulen und Uni­versitäten in Berlin, Hamburg und Wuppertal,lebt und arbeitet in Woltersdorf. frank-diersch.de

Im Auftrag des Vereins Berliner Kabinett begann Frank Diersch 2019 »eine fast familiäre Konstellation« zeich­nender Künstler:innen nach ihren Ergeb­nissen und Methoden zu be­fra­gen. Mit dem aktuellen Projekt knüpft er auch an die Aus­stellung »Interne Phänomene« an, die sich 2015 mit dem Thema der Künstler­familie befasste und in der Galerie Alte Schule Adlershof zu sehen war.

Beteiligte Künstler:innen

Jens Becker *1964 in Berlin; 1985–1990 künstlerische Arbeit bei Brigitte Fugmann und Robert Rehfeldt; Maler, Zeichner, Objekt­künstler. Lebt und arbeitet in Berlin.

John Devlin *1954 in Halifax, Neuschottland/Kanada; 1979 Beginn eines Studiums der Theo­logie; Beginn einer Reihe von psycho­tischen Episo­den, Kranken­haus­aufent­halte; seitdem Zeichner. Lebt und arbeitet in Dartmouth, Neuschottland. christianberst.com/en/artists/john-devlin

Jörg Janzer *1939 in Freiburg/Brsg.; Studium der Medizin, 1966 Promotion zum Dr. med.; 1968 bis 1970 aus­schließ­liche künst­lerische Tätigkeit; 1970 bis 1976 Weiter­bildung zum Arzt für Neuro­logie und Psychia­trie; seit 1978 aus­schliess­lich künst­lerische Tätig­keit als Zeichner, Autor, Text-Musik-Performer und Aktions­künstler. Lebt und arbeitet in Berlin. janzerblog.wordpress.com

Wolfgang Krause / T.H.W. Greifenberg 1979–1984 Studium an der Hochschule für Bildende Künste, Dresden; seit 1985 Projekte, Kunst im Kontext; 8.5.2020 Umbenennung in T.H.W. Greifenberg. Lebt und arbeitet in Berlin. wolfgang-krause-projekte.de

Silvia Lorenz *1978 in Dresden; Studium der Kunst­geschichte und Literatur an der TU Dresden, im Anschluss der Bild­hauerei an der Kunst­hoch­schule Berlin-Weißensee; Lebt und arbeitet in Dresden. silvialorenz.com

Kata Unger *1961 in Berlin; Lebt und arbeitet in Berlin. kata-unger.com

Paul Waak *1984 in Dresden; Studium der Illustration an der Uni­versität der Künste Berlin und Malerei am Hunter College New York. Lebt und arbeitet in Berlin. paulwaak.de