Horst Hussel

Gouachen und Zeichnungen

Ausstellung vom 13.01. bis 13.02.2010

Bildvergrößerung: Horst Hussel: o.T., 2007, Gouache, Tusche, Farbkreiden, 44 x 27 cm
Horst Hussel: o.T., 2007, Gouache, Tusche, Farbkreiden, 44 x 27 cm

Horst Hussel, geb. 1934 in Greifswald, aufgewachsen in Sternberg und Wismar, ist u.a. Autor, Illustrator, Zeichner und Opernlibrettist. Nach seinem Studium an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden und der Hochschule für Bildende und Angewandte Kunst in Berlin-Weißensee wurde er 1958 zwangsweise exmatrikuliert und setzte sein Studium im Westen an der Hochschule für Bildende Künste in Berlin-Charlottenburg fort.
1961 kehrte er zurück nach Ost Berlin wo er fortan als Buch­grafiker arbeitete. 1993 erhielt er den Jule-Hammer-Preis. 1994 gründete er den Verlag Dronte Presse. Darüber hinaus ist Horst Hussel Autor mehrerer Bücher. Horst Hussel Lebt und arbeitet in Berlin Pankow.

Die Galerie Pankow zeigte in Ihrer Ausstellung Zeich­nun­gen und Gouachen des Künstlers, die in den letzten zwei Jahren entstanden sind. Es sind verspielt melancholische, ironische und zarte Inven­tionen die Hussel in seinen Papierarbeiten thematisiert – ähnlich einer Partitur eines imaginären inneren Stückes. Zusätzlich zur Ausstellung seiner Gouachen und Zeich­nungen las Horst Hussel am 28. Januar 2010 aus eigenen Texten.

Eröffnung: Dienstag, 12.01.2010, 19.00 Uhr

Lesung mit Horst Hussel: 28.01.2010, 19.00 Uhr