Zeugen gesucht

Die Berliner Polizei bittet um Mithilfe oder Hinweise zu nicht oder noch nicht völlig geklärten Straftaten oder sonstigen Ermittlungsfällen.

Unbekannter Mann ließ sich von S-Bahn überrollen

Link zu: Unbekannter Mann ließ sich von S-Bahn überrollen
Bild: Polizei Berlin

Veröffentlicht am 19.12.2000
Noch nicht identifiziert werden konnte ein Mann, der sich am 19. Dezember 2000 das Leben genommen hatte. Er hatte sich auf die Gleise des Bahnsteigs D des S-Bahnhofs Charlottenburg gelegt und von einer einfahrenden S-Bahn überrollen lassen. Weitere Informationen

Seit November 2000 verschwunden: Sandra Wißmann (damals 12 Jahre alt)

Link zu: Seit November 2000 verschwunden: Sandra Wißmann (damals 12 Jahre alt)
Bild: Polizei Berlin

Veröffentlicht am 28.11.2000
Im Fall der seit dem 28. November 2000 vermissten, damals zwölfjährigen Sandra Wißmann aus der Böckhstraße in Berlin-Kreuzberg ist durch den Polizeipräsidenten in Berlin eine Belohnung von 5.000 Euro ausgelobt worden. Weitere Informationen

55 bis 60-jähriger Mann tot aus dem Teltowkanal geborgen

Link zu: 55 bis 60-jähriger Mann tot aus dem Teltowkanal geborgen
Bild: Polizei Berlin

Veröffentlicht am 17.05.2000
Der unbekannte Tote wurde am 17. Mai 2000 gegen 10 Uhr 30 in 12359 Berlin aus dem Teltowkanal, unweit der Buschkrugbrücke, geborgen. Er stammt vermutlich aus dem Obdachlosenmilieu. Der Mann war 1,72 m groß, 70 kg schwer und etwa 55 - 60 Jahre alt. Weitere Informationen

Seit 1999 verschwunden: Ali Razzouk

Link zu: Seit 1999 verschwunden: Ali Razzouk
Bild: Polizei Berlin

Veröffentlicht am 14.07.1999
Ali Razzouk war am 14. Juli 1999 kurz nach 09.00 Uhr, nach einem Urlaub in seinem Geburtsland, in Berlin-Tegel gelandet. Er stellte das Gepäck in seiner Wohnung ab und begab sich anschließend in das Restaurant "Casale" in der Fischerhüttenstraße. Weitere Informationen

Toter Mann aus dem Grunewald noch nicht identifiziert

Link zu: Toter Mann aus dem Grunewald noch nicht identifiziert
Bild: Polizei Berlin

Veröffentlicht am 01.04.1998
Im April 1998 wurde im Grunewald ein Mann tot aufgefunden. Seine Identität konnte bisher nicht festgestellt werden. Der Unbekannte war 1,80 m groß, etwa 40 bis 50 Jahre alt und 90 kg schwer. Er hatte graumeliertes, nackenlanges Haar. Weitere Informationen

Von Peter Rainer Malingriaux fehlt jede Spur

Link zu: Von Peter Rainer Malingriaux fehlt jede Spur
Bild: Polizei Berlin

Veröffentlicht am 14.09.1997
Peter Rainer Malingriaux war am 14.September 1997 letztmalig bei seiner Mutter und nahm danach keinen Kontakt mehr zu seinen Angehörigen auf. Seit Sommer 1997 war er ohne festen Wohnsitz und bewegte sich im Alkoholikermilieu. Weitere Informationen

Wer kennt den Toten aus der Gatower Heide?

Link zu: Wer kennt den Toten aus der Gatower Heide?
Bild: Polizei Berlin

Veröffentlicht am 26.02.1996
Bisher nicht identifiziert werden konnte ein am 26. Februar 1996 durch Spaziergänger in der Gatower Heide aufgefundener Toter. Der Unbekannte war 40 bis 45 Jahre alt. Bei einer Größe von 1,64 m und einem Gewicht von 50 kg war er sehr schlank. Weitere Informationen

Mann erhängte sich im Park - Wer kennt ihn?

Link zu: Mann erhängte sich im Park - Wer kennt ihn?
Bild: Polizei Berlin

Veröffentlicht am 25.10.1995
Die Polizei benötigt Hilfe bei der Identifizierung eines Toten, der am 25. Oktober 1995 im Englischen Garten des Tiergarten gefunden wurde. Der ca. 1,65 m große Mann hatte sich erhängt. Er war etwa 30 bis 35 Jahre alt. Weitere Informationen

Manfred Fietzek aus Berlin-Friedrichshain wird vermisst

Link zu: Manfred Fietzek aus Berlin-Friedrichshain wird vermisst
Bild: Polizei Berlin

Veröffentlicht am 04.07.1995
Seit dem 04.Juli 1995 gegen 10.00 Uhr wird der damals 48-jährige Manfred Fietzek vermisst. Der jetzt Vermisste verließ zur o.g. Zeit das Haus in der Stralauer Allee in Berlin-Friedrichshain, um mit seinem Pkw Lada zur Sparkasse zu fahren. Weitere Informationen

Efim Letouchi: Verschwunden seit Februar 1993

Link zu: Efim Letouchi: Verschwunden seit Februar 1993
Bild: Polizei Berlin

Veröffentlicht am 23.02.1993
Efim Letouchi verließ sein Büro in der Droysenstraße im Berliner Bezirk Charlottenburg am 23. Februar 1993. Er fuhr mit seinem PKW DB mit dem amtlichen Kennzeichen B-EC 5306; das Fahrzeug wurde später in der Nähe verschlossen aufgefunden. Weitere Informationen