Haushaltsplanung/-wirtschaft

Hände zeigen auf ein Blatt Papier mit Text und Diagrammen
Bild: Minerva Studio / Fotolia.com

Der Bereich Haushaltsplanung/-wirtschaft ist für die Ermittlung des bezirklichen Finanzbedarfs und die daraus resultierende Aufstellung des Bezirkshaushaltsplans zuständig. Während des laufenden Jahres überwacht und begleitet er die Bewirtschaftung des Bezirkshaushaltsplans, um bei Abweichungen ggf. korrigierend eingreifen zu können. Darüber hinaus stellt er die bezirkliche Investitionsplanung für einen Fünf-Jahres-Zeitraum auf, in der im wesentlichen die vom Bezirk geplanten Hoch- und Tiefbaumaßnahmen sowie die investiven Beschaffungen dargestellt sind.

Bezirkshaushaltsplan - aktuell

Haushaltsplan Neukölln 2016/2017

PDF-Dokument (3.5 MB)

Visualisierte Darstellung des Haushaltsplans von Neukölln

Über den Link "Weitere Informationen" können Sie sich eine visualisierte Darstellung des aktuellen Haushaltsplans von Neukölln anschauen.Weitere Informationen

Bürgerbeteiligung an der Haushaltsplanaufstellung 2018/2019

Flyer Bürgerbeteiligung Haushaltsplanaufstellung 2018/2019

PDF-Dokument (302.8 kB)

Leitfaden für die Bürgerbeteiligung zur Haushaltsplanaufstellung 2018/2019

PDF-Dokument (337.6 kB)

Vorschlagsformular im Rahmen der Bürgerbeteiligung zur Haushaltsplanung 2018/2019 (zur Nutzung des Formulars ist der Adobe Acrobat Reader erforderlich)

PDF-Dokument (114.0 kB)

Übersicht über eingegangene Vorschläge

PDF-Dokument (23.7 kB) - Stand: 11.04.2017

Bürgerbeteiligung an der Investitionsplanung 2017 bis 2021

Die Bürgerbeteiligungsphase an der Investitionsplanung 2017-2021 ist beendet. Wir bedanken uns für Ihre Vorschläge.

Übersicht über eingegangene Vorschläge Stand BVV Beschluss

PDF-Dokument (32.1 kB) - Stand: 07.03.2017

Anmeldung zur Investitions-Planung des Bezirkes Neukölln

PDF-Dokument (1.0 MB) - Stand: 06.03.2017

Zuwendungsempfänger (ab 2008)

Den Berliner Haushalt und die andere Bezirkshaushalte finden Sie unter:

Sollten Sie Fragen zu Steuerangelegenheiten haben, möchten wir Sie bitten, sich an das für Sie zuständige Finanzamt zu wenden.