Sozialpsychiatrischer Dienst (SpD)

Gutschmidtstraße 31, Gesundheitsamt
Gutschmidtstraße 31, Gesundheitsamt
Bild: Bezirksamt Neukölln

Kein Notdienst im SpD - Wegfall der Sprechstunde am Dienstag

Der SpD Neukölln kann derzeit keinen Krisen- und Notdienst anbieten. Dies ist erforderlich, da wir für Kriseninterventionen innerhalb des Bezirkes derzeit in Ermangelung ärztlicher Ressourcen nicht aufsuchend tätig werden können.

Zudem entfällt die Sprechstunde am Dienstag bis auf Weiteres. Die Sprechstunde am Donnerstag zwischen 16:00 und 18:00 Uhr (Anmeldeschluss 17:30 Uhr) ist davon nicht betroffen.

Weitere Informationen können Sie den unten stehenden Pressemitteilungen entnehmen.

Pressemitteilung SpD Neukölln ohne Krisendienst

PDF-Dokument (316.8 kB) - Stand: 05.07.2019

PE Wegfall Dienststagssprechstunde SpD

PDF-Dokument (211.9 kB)

Die Arbeit des SpD in Neukölln

Wir sind zuständig für erwachsene Menschen mit seelischen Krisen, mit psychischen Erkrankungen (z.B. Depressionen, Psychosen, Ängste, Zwänge, Demenz) und für Menschen, die Probleme mit Alkohol, Drogen, Medikamenten oder anderen Süchten haben; außerdem für Menschen mit geistiger Behinderung.

Unsere Angebote für Erwachsene

  • Beratung, Unterstützung und Hilfe bei persönlichen und sozialen Schwierigkeiten
  • Vermittlung von Betreutem Wohnen und Werkstätten für Menschen seelischer und geistiger Behinderung (Eingliederungshilfe)
  • Klärung von Fragen zur gesetzlichen Betreuung
  • Allgemeine Informationen über seelische Krankheiten
  • Beratung von Angehörigen und Mitbetroffenen
  • Bei Bedarf auch Hausbesuche (einschließlich der Unterbringung nach dem Gesetz für psychisch Kranke)
  • Notfallpsychiatrische Versorgung, Abklärung von psychiatrischen Krisen, Gutachten für andere Behörden und Institutionen

Zusätzlich finden Menschen mit Drogen- und Suchtproblemen aus dem Bezirk Neukölln Unterstützung in der Suchtberatungsstelle Confamilia