Neuköllner Bürgerämter

Mann berät Frau an einem Schreibtisch
Bild: Gina Sanders - Fotolia.com

Auf diesem Wege begrüßen wir Sie in unserem Bezirk Neukölln.
Unser Ziel ist es, Ihnen das Wohnen und Leben in Neukölln so angenehm wie möglich zu gestalten. Haben Sie Fragen, bei deren Beantwortung Ihnen die Verwaltung behilflich sein kann, dann stehen Ihnen unsere Neuköllner Bürgerämter gerne zur Verfügung.

Natürlich können Sie auch über das Service-Portal weitere Informationen bzgl. der Dienstleistungen der Berliner Bürgerämter erhalten:
Service-Portal

Zusätzlich möchten wir Sie darüber informieren, dass Steuerformulare bei den Berliner Finanzämtern ausliegen sowie unter Einkommen- und Lohnsteuerformulare als Download zur Verfügung stehen.

Termine online buchen oder absagen

Termin
Bild: © Schlierner - Fotolia.com

Buchen Sie bequem online einen Termin im Bürgeramt Ihrer Wahl:

  1. Schritt: Auswahl der gewünschten Dienstleistung (z.B. Personalausweis beantragen)
  2. Schritt: Auswahl des gewünschten Bezirksamtes und Bürgeramtes
  3. Schritt: Auswahl eines Termins (Bitte beachten Sie, dass pro Termin nur eine Person abgefertigt werden kann!)

Hier gelangen Sie zur elektronischen Terminvereinbarung.
Weitere Hinweise zum Thema elektronische Terminvereinbarung erhalten Sie hier.

Online-Ämterbewertung der Neuköllner Bürgerämter

Jetzt teilnehmen Tastatur. Finger
Bild: momius - Fotolia.com

Um das Angebot in unseren Bürgerämtern weiter verbessern zu können, bitten wir Sie, sich einige Minuten Zeit zu nehmen, um unseren Service online zu bewerten.
An dieser Stelle starten Sie die Umfrage.

Unsere Standorte im Bezirk

MAP loading ...

Bürgeramt 1 - (Rathaus Neukölln) (barrierefrei)
Bürgeramt 2 - (Eingang Wildenbruchstr. 1) (nicht barrierefrei)
Bürgeramt 3 - (barrierefrei)
Bürgeramt 4 - (barrierefrei)
Mobiles Bürgeramt (Jeden 1. Freitag von 09.00-12.00 Uhr)
Stadtplan Berlin.de

+++Aktuelle Information+++

HINWEIS!
Neuköllns Bürgerämter bleiben am Montag, den 19. August 2019 geschlossen.

Aus innerbetrieblichen Gründen bleiben die Bürgeramtstandorte:

Zwickauer Damm 52,
Blaschkoallee 32,
Donaustr. 29 und
Sonnenallee 107

am Montag, den 19. August 2019 ganztägig geschlossen.
Wir bitten die Bürgerinnen und Bürger um Verständnis, dass in diesem Zeitraum keine Beratungen und auch kein Notdienst möglich sind. Es können auch keine Dokumente abgeholt werden!
Informationen der anderen Berliner Bürgerämter finden Sie unter:
http://www.berlin.de/verwaltungsfuehrer/buergerberatung/

Im Verwaltungsstandort Blaschkoallee kann an diesem Tag im Standesamt und in der Staatsangehörigkeitsbehörde nur mit girocard bezahlt werden.

Ihr Bürgeramt Neukölln

+++ News +++ aktuelle Informationen +++ News +++

+++Aktuelle Information+++

ACHTUNG ab 1. April 2019 Terminsprechstunde
Nur Bearbeitung von im Voraus gebuchten Terminen in den Neuköllner Bürgerämtern

An der Information erhalten Sie Auskünfte zu Ihrem Anliegen oder ein verfügbares Terminangebot.
Weiterhin möglich ist die Abholung von Dokumenten, Beantragung und Verlängerung von BerlinPässen und Annahme von Wohngeldanträgen und Anträgen auf Erteilung eines Wohnberechtigungsscheins.

Buchen Sie einen Termin über https://service.berlin.de/terminvereinbarung/
oder telefonisch über die Servicenummer 115

Ihr Bürgeramt Neukölln

Pressemitteilung vom 04.02.2019

Wichtige Information

Terminvergabe in den Neuköllner Bürgerämtern

Die Terminvergabe in den Berliner Bürgerämtern wird vereinheitlicht. Auch in den vier Neuköllner Bürgerämtern und den zwei temporären Standorten des Bezirks verändert sich dadurch die Bereitstellung von Terminen.

In unseren Bürgerämtern und den temporären Standorten bieten wir annähernd 60 verschiedene Dienstleitungen an. Berlinweit wird die Bereitstellung von Terminen vereinheitlicht und erweitert. Dadurch soll das Ziel, Termine bei den Bürgerämtern Berlins innerhalb von 14 Tagen zu erhalten, erreicht werden.

Zukünftig benötigen die Bürger*innen für die Bearbeitung der meisten Anliegen auch in Neukölln einen Termin, der über folgende Wege gebucht werden kann:

  • telefonisch über die Servicenummer 115
  • über https://service.berlin.de/terminvereinbarung/
  • vor Ort zu den jeweiligen Öffnungszeiten eines Bürgeramtes

Keine Termine werden für folgende Dienstleistungen vergeben, hierfür können Sie direkt im Bürgeramt vorsprechen. Zumindest geringe Wartezeiten sind einzuplanen.

  • Erstantrag und Verlängerung von BerlinPässen
  • Abholen ausgestellter Personalausweise und Reisepässe
  • Annahme von Anträgen auf Erteilung eines Wohnberechtigungsscheins
  • Annahme von Wohngeldanträgen
  • Abgabe von Fundsachen
  • Widersprüche gegen Datenübermittlungen und Melderegisterauskünfte
  • Verkauf von Familienpässen und Ferienpässen

Einige Dienstleistungen können schriftlich beantragt werden:

  • Abmeldung einer Wohnung
  • Antrag auf Befreiung von der Ausweispflicht
  • Beantragung von Meldebescheinigungen
  • Melderegisterauskunft einholen oder sperren
  • Beantragung Führungszeugnis und Gewerbezentralregisterauskunft
  • Widersprüche gegen Datenübermittlungen und Melderegisterauskünfte
  • Anträge auf Erteilung eines Wohnberechtigungsscheins
  • Wohngeldanträge

Alle wichtigen Informationen zu den Dienstleistungen und den Berliner Behörden finden sich im offiziellen Hauptstadtportal unter Berlin.de

Die vereinbarten Terminzeiten sind Richtwerte und geben keine Garantie für einen pünktlichen Aufruf, da mitunter die einzelnen Vorgänge länger dauern können als eingeplant. Alle Bürger*innen sind aufgerufen, unbedingt einen Termin pro Person zu buchen, damit nachfolgende Termine zeitlich eingehalten werden können.

Vereinbarte Termine, die nicht wahrnehmen werden können, sollten abgesagt werden. Das geht einfach über den Link in der Bestätigungsmail oder über das Bürgertelefon 115. Hierdurch wird der reibungslose Dienstbetrieb in unseren Bürgerämtern unterstützt.

Die Mitarbeitenden des Neuköllner Bürgeramtes beraten die Bürger*innen gern bei ihren Anliegen und unterbreiten bei persönlicher Vorsprache individuelle Lösungsvorschläge.

Ihr Bürgeramt Neukölln

Presseinformation vom 02.10.2015

Ab dem 01. November 2015 tritt das neue Bundesmeldegesetz in Kraft. Damit verbunden ist die Einführung der Wohnungsgeberbestätigung. Der Wohnungsgeber hat somit bei Meldevorgängen eine Mitwirkungspflicht nach § 19 Bundesmeldegesetz.
Die meldepflichtige Person muss bei der Anmeldung des Wohnsitzes einen Personalausweis, Pass oder Passersatzpapiere sowie die Wohnungsgeberbestätigung vorlegen.
Das bedeutet, dass künftig bei jedem Einzug und in einigen Fällen auch beim Auszug (z.B. bei Wegzug ins Ausland, ersatzloser Aufgabe einer Nebenwohnung) eine Bestätigung des Wohnungsgebers (Vermieter) auszustellen ist.

Die Bestätigung muss folgende Daten enthalten:
Name und Anschrift des Wohnungsgebers, Einzugsdatum, Anschrift der Wohnung und Namen der meldepflichtigen Personen.
Die Vorlage eines Mietvertrages ersetzt nicht die Einzugsbestätigung.

Weitere Informationen finden Sie unter:
http://service.berlin.de/dienstleistung/120686/

Hinweise der Berliner Bürgerämter

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
bitte beachten Sie für eine zügige Bearbeitung Ihrer Anliegen die nachfolgenden Hinweise:

  • Sie benötigen für die Bearbeitung Ihrer Anliegen in der Regel einen Termin. (Bitte geben Sie dabei an, welche Anliegen Sie haben)
  • Terminbuchungen sind wie folgt möglich:
  1. über das Internet: Onlinetermine
  2. im Bürgeramt vor Ort oder
  3. telefonisch über die Servicenummer 115

Eilige Angelegenheiten werden im Notfall noch am Tag Ihrer Vorsprache in jedem Berliner Bürgeramt bearbeitet. Bitte planen Sie eine gewisse Wartezeit ein.

Dienstleistungen, welche auch ohne Termin bearbeitet werden:

  • Erstantrag und Verlängerung von BerlinPässen
  • Abholen von ausgestellten Personalausweisen und Reisepässen
  • Annahme von Anträgen auf Erteilung eines Wohnberechtigungsscheins
  • Annahme von Wohngeldanträgen
  • Abgabe von Fundsachen
  • Widerspruchsrechte gegen Datenübermittlungen und Melderegisterauskünfte
  • Verkauf von Familienpässen und Ferienpässen

Dienstleistungen, welche schriftlich beantragt werden können:

  • Abmeldung einer Wohnung
  • Beantragen von Meldebescheinigung
  • Beantragen von Melderegisterauskünften
  • Sperren von Melderegisterauskünften
  • Widerspruchsrechte gegen Datenübermittlungen und Melderegisterauskünfte
  • Annahme von Anträgen auf Erteilung eines Wohnberechtigungsscheins
  • Annahme von Wohngeldanträgen
  • Beantragen von Anwohnerparkausweisen (Erhältlich im Bürgeramt bzw. Ordnungsamt / Wohnortprinzip)
  • Befreiung von der Ausweispflicht
  • Führungszeugnisse im Online-Verfahren: Online-Antrag

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden Ihnen bei persönlicher Vorsprache einen Vorschlag zur Klärung Ihrer Anliegen unterbreiten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihre Bürgerämter

Jeder Bürger hat die Möglichkeit ohne Angabe von Gründen der Weitergabe seiner Daten zu widersprechen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier:
(Service-Portal)

Mobiles Bürgeramt in Rudow (nicht barrierefrei)

Ornament Schild Bürgeramt
Bild: JiSign - Fotolia.com

Das mobile Bürgeramt Neukölln ändert seine Sprechstundentage und kommt ab April 2015 jeden zweiten und dritten Freitag von 8:00 bis 13:00 Uhr in die Alte Dorfschule Rudow, Alt-Rudow 60, 12355 Berlin. Des Weiteren können Sie anfallende Gebühren jetzt einfach und bequem bargeldlos mit der girocard in Verbindung mit einer PIN bezahlen. Eine Barzahlung ist nicht mehr möglich.
Hinweis: Termine erhalten Sie nur nach vorheriger telefonischer Vereinbarung über das Behördentelefon 115 oder online unter berlin.de.

Plakat Alt-Rudow

PDF-Dokument (704.3 kB) Bild: Power-DesignThing

Mobiles Bürgeramt in Alt-Buckow (barrierefrei)

Ornament Schild Bürgeramt
Mobiles Bürgeramt Alt-Buckow
Bild: JiSign - Fotolia.com

Das mobile Bürgeramt Neukölln erweitert seine mobilen Bürgerdienste und kommt ab dem 10.Februar 2016 jeden Mittwoch von 8:00 bis 12:00 Uhr in den alten Dorfkern Alt-Buckow (auf dem Gelände der Seniorenfreizeitstätte), Alt-Buckow 16, 12349 Berlin. Gebührenpflichtige Leistungen werden nur nach vorheriger girocard- Zahlung erbracht. Hinweis: Termine erhalten Sie nur nach vorheriger telefonischer Vereinbarung über das Behördentelefon 115 oder online unter berlin.de.

Plakat Alt-Buckow

PDF-Dokument (700.4 kB) Dokument: Power-DesignThing

Donaustraße 29- Rathaus Neukölln (barrierefrei)

Bildvergrößerung: Donaustraße 29 , Rathaus
Eingang zum Bürgeramt in der Donaustraße
Bild: Bezirksamt Neukölln

Bürgeramt 1
12040 Berlin
Fax: 030 90239 3320
Information und Terminvereinbarung: 030 115

  • Rollstuhlfahrer erreichen das Bürgeramt im Rathaus über den Seiteneingang Donaustrasse.
  • Es gibt verschiedene Fotografen in unmittelbarer Nähe.

Sonnenallee 107- Eingang Wildenbruchstr. 1 (nicht barrierefrei)

Bildvergrößerung: Ansicht des Hauses in der Wildenbruchstraße 1
Ansicht des Hauses in der Wildenbruchstraße 1
Bild: BA Neukölln

Bürgeramt 2
12045 Berlin
Fax: 030 4664 508899
Information und Terminvereinbarung: 030 115

  • Es gibt verschiedene Fotografen in unmittelbarer Nähe.
  • Am Standort kann nur mit girocard (mit PIN) bezahlt werden.

Blaschkoallee 32 (barrierefrei)

Bildvergrößerung: Seitenansicht des Einganges Blaschkoallee 32
Haupteingang Blaschkoallee 32
Bild: BA Neukölln

Bürgeramt 3
12359 Berlin
Fax: 030 90239 1369
Information und Terminvereinbarung: 030 115

  • Es gibt verschiedene Fotografen in unmittelbarer Nähe.

Zwickauer Damm 52 (barrierefrei)

Bildvergrößerung: Zwickauer Damm 52, Bürgeramt
Eingang Zwickauer Damm 52
Bild: Bezirksamt Neukölln

Bürgeramt 4
12353 Berlin
Fax: 030 90239 4392
Information und Terminvereinbarung: 030 115

  • Es gibt verschiedene Fotografen in unmittelbarer Nähe.
  • Am Standort kann nur mit girocard (mit PIN) bezahlt werden.

Wichtige Hinweise zur Datenerhebung

Ab 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union (EU). Die Datenschutz-Grundverordnung ist eine Verordnung der Europäischen Union, mit der die Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen EU-weit geregelt werden.

Nähere Hinweise zur Datenerhebung nach Art. 13 und 14 DGSVO erhalten Sie hier als Download.

Aufgeführt sind die Dienstleistungen für Antragsteller_innen für Fahrerlaubnisse und internationale Führerscheine, die Übertragung von Aufenthaltstiteln in ausländischen Pässen, für meldepflichtige Personen sowie für die Beantragung von Personaldokumenten.

Information gemäß Artikel 13 der Datenschutzverordnung für Ausländerangelegenheiten

DOCX-Dokument (19.8 kB) Dokument: Bezirksamt Neukölln

Information gemäß Artikel 13 der Datenschutzverordnung für die Erteilung einer Fahrerlaubnis

DOCX-Dokument (19.7 kB) Dokument: Bezirksamt Neukölln

Information gemäß Artikel 13 der Datenschutzverordnung für die Meldebehörde

DOCX-Dokument (22.1 kB) Dokument: Bezirksamt Neukölln

Information gemäß Artikel 13 der Datenschutzverordnung für Passangelegenheiten

DOCX-Dokument (23.9 kB) Dokument: Bezirksamt Neukölln