Tourismus in Neukölln

Broschüre Neukölln - State of the Art

Neukölln - State of the Art

Die Broschüren geben Ihnen Inspirationen, was Neukölln an Highlights bereithält.

Hip, bunt, sexy, multikulti – Die Liste der Adjektive, mit denen Neukölln gerne beschrieben wird, ist mindestens so lang wie die Sonnenallee.

Und es stimmt: Neukölln ist alles – und viel mehr. Wer den Bezirk entdecken will, merkt schnell: Das eine Neukölln gibt es nicht.

Diese Broschüre lädt zu einer “Kultour” durch den Bezirk für Neuköllner Urgesteine und Ortsunkundige.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Broschüre Neukölln "State of the Art" - deutschsprachige Ausgabe

PDF-Dokument (4.1 MB) - Stand: 11/2020
Dokument: Bezirksamt Neukölln

Broschüre Neukölln "State of the Art" - englisch

PDF-Dokument (4.1 MB) - Stand: 11/2020

Außenansicht des Rathauses Neukölln

Neukölln Infos in der Touristinformation am Treptower Hafen

Die besten Informationen und Insider-Tipps zu Neukölln finden Sie in der Touristinfo am Treptower Hafen. Hier können Sie sich auch ausführlich beraten lassen.

Öffnungszeiten im Winter:
Sa u.So: 10-18 Uhr, Puschkinallee 15, 12435 Berlin

Logo fair.kiez

Logo fair.kiez

Stadtverträglichen Tourismus gestalten

Tourismus stadtverträglich gestalten, diesem Schwerpunkt widmet sich fair.kiez eine Initiative von Neukölln und Friedrichshain-Kreuzberg.

zu den fair.kiez-Seiten Neukölln

Für Nord-Neukölln ist der fair.kiez-Knigge entstanden, der neben Informationen mit Hinweisen, wie das Zusammenleben in puncto Lärm oder Müll verbessert werden kann, aufzeigt, wo Kiezkultur Raum für Austausch, nachhaltige Angebote und Mobilität bietet.

fair.kiez-Knigge Nord.Neukölln

fair.kiez Knigge für Nord.Neukölln

PDF-Dokument (5.6 MB) - Stand: Stand 11/2020
Dokument: Bezirksamt Neukölln

Gebäude der ehem. Kindl-Brauerei

Kultur-Leuchtturm

Besondere touristische Projekte 2021 - Bezirk Neukölln

Zur Umsetzung von Schwerpunkten des Neuköllner Tourismuskonzeptes werden folgende Projekte durchgeführt, die von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe aus Mitteln für “Besondere touristische Projekte” finanziert werden:

  • Der Neuköllner Süden
  • Rixdorf leuchtet
  • Vielfältigkeit der Destination Schloss & Gutshof Britz
  • Berlin reloaded: Unterstützung der touristischen Unternehmen in und nach der Coronakrise I, in Zusammenarbeit mit 7 weiteren Berliner Bezirken
  • Darstellung tourismusrelevanter (Kultur-)Leuchttürme Neuköllns rund um die Eröffnung des BER gemeinsam mit Treptow-Köpenick und Tempelhof-Schöneberg
  • Stadtverträglichen Tourismus in Neukölln gestalten: Transfer fair.kiez
    Für ein respektvolles Miteinander zwischen Gästen und Kiezbewohner*innen, in Zusammenarbeit mit Friedrichshain-Kreuzberg
  • gemeinsamer Infopoint von Friedrichshain-Kreuzberg, Lichtenberg, Neukölln und Treptow-Köpenick am Treptower Hafen
Berlin reloaded

Berlin reloaded: Unterstützung der lokalen touristischen Unternehmen in und nach der Coronakrise I - 2021

Im Projekt werden bezirksübergreifend Handlungsempfehlungen für Impulse, alternative Formate und Angebote für die lokale Tourismuswirtschaft und die Weiterentwicklung der Tourismusprofile der beteiligten Bezirke erarbeitet. Themen wie Qualitätstourismus, Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Stadtverträglichkeit werden dabei verstärkt in den Fokus genommen.

Das Projekt wurde initiiert von Wirtschaftsförderungen aus acht Berliner Bezirken Charlottenburg-Wilmersdorf, Friedrichshain-Kreuzberg, Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf, Neukölln, Pankow, Reinickendorf, Tempelhof-Schöneberg. Gesamtprojektsteuerung: Wirtschaftsförderung Neukölln

Klunkerkranich über den Dächern Neuköllns

Blick auf Neukölln

Tourismuskonzept Bezirk Neukölln

Das “Tourismuskonzept für den Bezirk Neukölln” gibt einen Überblick zur touristischen Struktur Neuköllns und zeigt zukünftige Handlungsfelder auf. Das Tourismuskonzept wird in den kommenden Monaten durch die Gründung eines Tourismus-Beirates und die Initiierung von besonderen touristischen Projekten in die Umsetzung geführt. Die Aufstellung des Konzeptes erfolgte in Anlehung an das gesamtstädtische Konzept “12 mal Berlin | er | Leben – Konzept für einen stadtverträglichen und nachhaltigen Berlin-Tourismus 2018+”.

Tourismuskonzept Neukölln

PDF-Dokument (2.3 MB)

Tourismuskonzept Kurzfassung

PDF-Dokument (633.4 kB)

Bericht "Status quo und Perspektiven des stadtverträglichen Tourismus in Neukölln"

PDF-Dokument (427.0 kB)

Luftbild der Hufeisensiedlung

Going Local das Magazin: 2020

Das Magazin “Going Local” lädt Sie ein, Berlin zu erkunden.
Viele der Ausflugsziele liegen in Neukölln.

Vol 2 Frühling und Sommer 2020. Hier gelangen Sie zum Download des Magazins

Stadtteilführer Neukölln in Neuauflage

Neukölln: Der kleine Stadtteilführer - für Tourist*innen, Einwohner*innen und Besucher*innen

2019: Neukölln erkunden – durch Kieze spazieren – Menschen begegnen

Neukölln ist an jeder Ecke anders und ein ganz besonderer Teil von Berlin. Vom urbanen Kern im Norden mit idyllischen grünen Oasen und architektonischen Perlen im Süden ist der Bezirk für jedermann eine Reise wert.
Der kleine Stadtteilführer Neukölln gibt einen aktuellen Überblick und spart nicht mit Geheimtipps: ob Hufeisensiedlung, Schloss & Gutshof Britz, Neuköllner Oper, KINDL-Kunstzentrum, ein Besuch auf dem Markt am Maybachufer. Jeder kann entsprechend der Rubriken Kultur – Essen und Trinken – Einkaufen – Sport – Aktiv – Kinder seinen Neukölln Besuch planen.
Der kleine Stadtteilführer passt in jede Hand- und Hosentasche. Er richtet sich an Einheimische, Zugezogene, Touristen und Neugierige, die auf Entdeckungsreise gehen möchten.
4. Auflage, vollständig aktualisiert; doggerbank-verlag, 128 Seiten – 2018; 6,90 Euro – erhältlich im Buchhandel und online

Schloss und Gutshof Britz

Schloss und Gutshof Britz: Entdecken, Erleben und Genießen

Das Ensemble “Schloss und Gutshof Britz”: Entdecken, Erleben und Genießen – Ein Besuch lohnt: Schloss und Gutshof Britz

Im Eventkalender erhalten Besucher*innen eine schnelle Übersicht über aktuelle Veranstaltungen, Führungen, Konzerten, Theater und gastronomische Angebote.

visitBerlin App

"Going Local" die Kiez-App von visitBerlin

Mit mehr als 600 persönlichen Tipps, Veranstaltungen und Restaurantempfehlungen aus den 12 Bezirken können Sie wie ein echter „Local“ die Stadtteile und Kieze entdecken. Tipps zu Touren, Videos und eine GPS-Navigation erleichtern die Orientierung und bieten die Möglichkeit sich direkt im jeweiligen Bezirk zu den Rubriken “Info”, „Kieze“, „Orte“ und „Events“ zu informieren.

Zum Download der “Going Local” App

Alternative Stadtführungen

Querstadtein! Die etwas andere Stadtführung

Interessierte Besucher können Berlin ab sofort durch einen anderen Blickwinkel betrachten. Bereits seit 2013 bietet der Stadtsichten e.V. sehr erfolgreiche Stadtführungen mit Obdachlosen und neuerdings auch mit Geflüchteten an. Die Touren werden gemeinsam mit den Stadtführer*innen und Ehrenamtler*innen in Workshops und ergänzenden Hintergrundrecherchen erarbeitet. Die Teilnehmer*innen der Stadtrundgänge erfahren eine Perspektive auf die Stadt jenseits etablierter Sichtweisen, die Stadtführer*innen vermitteln ihren Blick auf Berlin und erhalten dafür eine faire Aufwandsentschädigung. Der gegenseitige Austausch soll Berührungsängste und Vorurteile abbauen sowie Verständnis und Akzeptanz füreinander schaffen.

Zur Website querstadtein.org