Kindertagesbetreuung

Lustiges Hinweisschild für eine Kita
Lustiges Hinweisschild für eine Kita
Bild: PhotoSG - Fotolia.com

Aufgrund der aktuellen Situation entfallen ab sofort die persönlichen Sprechzeiten.

Ihre Anliegen werden soweit wie möglich per Post, Telefon und E-Mail bearbeitet

Kita und Tagespflege

Kinderbild Tiger
Bild: Bezirksamt Neukölln

Bevor Sie einen Kita-Platz in Anspruch nehmen können, benötigen Sie einen Kita-Gutschein. Diesen beantragen Sie im Jugendamt Ihres Wohnbezirkes.

Sie können die Anmeldung bereits 9 Monate vor dem gewünschten Betreuungsbeginn vornehmen. Spätestens 2 Monate vorher muss die Anmeldung bei uns eingehen. Der Gutschein behält bis zu 16 Wochen nach dem bewilligten Betreuungsbeginn seine Gültigkeit.

Nachdem Sie den Kita-Gutschein erhalten haben, wenden Sie sich an eine Kita Ihrer Wahl und schließen dort den Betreuungsvertrag ab. Sollten Sie in der von Ihnen gewünschten Tageseinrichtung keinen Platz erhalten, wenden Sie sich bitte an weitere Tageseinrichtungen.

Hilfreiche Informationen auf Ihrer Suche nach Betreuungsangeboten bietet die Internetseite der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie.

Sollten Sie trotz intensiver eigener Suche keinen Betreuungsplatz gefunden haben, können Sie sich 3-4 Monate vor gewünschtem Betreuungsbeginn, mit der Bitte um Unterstützung bei der Suche nach einem Betreuungsplatz an uns wenden.

Für den Bereich „Unterstützung bei der Kitaplatzsuche“ gilt:
Der aktuellen Situation geschuldet fällt die offene Sprechstunde bis auf Weiteres aus.

Ihren Wunsch auf Nachweis eines Kitaplatzes können Sie per E- Mail: kitaplatznachweis@bezirksamt-neukoelln.de
oder telefonisch donnerstags in der Zeit von 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr unter der Telefonnummer: +49 30 90239-3721 mitteilen. Wir senden Ihnen dann die entsprechenden Formulare zu.
Zur Vermittlung bleibt einschränkend zu sagen, dass die für die Kitaplatzsuche zuständigen Mitarbeiterinnen im Jugendamt -genau wie Sie- auf die Informationen über freie Kitaplätze durch die Kindertageseinrichtungen angewiesen sind. Sie können nur dann einen Kitaplatz vermitteln, wenn tatsächlich ein freier zur Verfügung steht. Das Jugendamt hat kein Belegungsrecht bei den Kindertageseinrichtungen

Ab dem 01.08.2018 ist der Besuch einer Kita bzw. einer Kindertagespflege für alle Kinder kostenfrei.
Zu zahlen ist nur noch der Verpflegungsanteil von zur Zeit 23,00 Euro monatlich für das Mittagessen, wenn Sie keinen Berlinpass-BuT besitzen.

Ergänzende Förderung und Betreuung / Hort

Kinderbild Sonnenblume
Bild: Bezirksamt Neukölln

Eltern, die für Ihr Kind eine ergänzende Förderung und Betreuung beantragen wollen, geben den Antrag zusammen mit allen Unterlagen in der zuständigen Grundschule ab.
Wird der Antrag nicht bereits bei der Schulanmeldung abgegeben, kann dieser bis spätestens 3 Monate vor Schuljahresbeginn (1. August des Einschulungsjahres) gestellt werden, unabhängig davon, welche Schule Ihr Kind besuchen wird.

Bitte beachten Sie bei der Beantragung unbedingt die Anmeldefrist!

Wir empfehlen für einen reibungslosen Übergang von der Kita zur Schule eine Antragstellung in den Monaten Januar bis März des Einschulungsjahres.

Die Betreuung Ihres Kindes kann wahrgenommen werden, sobald ein Vertrag geschlossen wurde. Bitte denken Sie daran, diesen schnellstmöglich nach Anerkennung des Betreuungsbedarfes mit dem Leistungsanbieter zu schließen. Über das Verfahren erhalten Sie mit dem Betreuungsbedarfsbescheid ein gesondertes Schreiben vom Jugendamt.

Weitere Informationen

Bezirkselternausschuss Kita (BEAK) Neukölln

Link zu: Bezirkselternausschuss Kita (BEAK) Neukölln
Bild: © kristall/Fotolia.com

Der Bezirkselternausschuss ist ein Gremium, indem sich Eltern aus den Kitas des Bezirkes Neukölln treffen und austauschen. Wir vertreten die Interessen der Kita-Familien in den bezirklichen Gremien und verschaffen ihnen dadurch Gehör. Weitere Informationen