Informationen zum Coronavirus

Inhaltsspalte

eEducation Berlin Masterplan

Schüler im Klassenraum

Der eEducation Berlin Masterplan ist ein Fortbildungsprogramm zu Digitalen Kompetenzen für Lehrkräfte an allgemeinbildenden Schulen. Seit 2005 haben die Berliner Volkshochschulen im Rahmen dieser Kooperation mit der Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie berlinweit über 3.000 Schulungen durchgeführt und über 33.000 Lehrkräfte erreicht.

2021 wurde das Angebot auf Basis des DigCompEdu Kompetenzrahmens mit acht neuen Modulen noch gezielter auf den Bedarf in Schulen ausgerichtet.

Kompetenzbereiche

Die Module beziehen sich auf alle sechs

  1. Berufliches Engagement:
    Nutzung digitaler Geräte/Medien mit Kolleg:innen, Eltern und anderen Lehrenden
  2. Digitale Ressourcen:
    Erschließung und Erstellung digitaler Ressourcen
  3. Lehren und Lernen:
    Einbindung der digitalen Geräte/Medien Lehren und Lernen
  4. Evaluation:
    Nutzung digitaler Geräte/Medien bei Lernstandserfassungen und -bewertungen
  5. Lernorientierung:
    Anpassung digitaler Medien an unterschiedliche Voraussetzungen Aktivierung der Lernenden
  6. Förderung der Digitalen Kompetenz der Lernenden:
    Kompetenter und zeitgemäßer Umgang mit digitalen Texten der Lernenden

Module

Planung und Durchführung von Unterrichtsinhalten mit Unterstützung des interaktiven Whiteboards – Grundkurs (4 UE)

Die Teilnehmenden trainieren die Handhabung der Werkzeuge direkt an der elektronischen Tafel (Smart Board bzw. Promethean Activboard). Sie können mit verschiedenen Stiften Texte editieren oder Grafiken erstellen und Tafelbilder speichern, um sie später weiter zu bearbeiten. Sie lernen den Einsatz nützlicher Tools kennen, wie z.B. den Bildschirmvorhang, mit dem man Inhalte schrittweise enthüllt. Auch Bild- und Video-Dateien, Wordtexte, Präsentationen und Exceltabellen können mit der Tafel genutzt werden.

zuklappen

1.2 Planung und Durchführung von Unterrichtsinhalten mit Unterstützung des interaktiven Whiteboards – Aufbaukurs (4UE)

Schwerpunkt im Aufbaukurs ist der didaktisch-methodische Einsatz der elektronischen Tafel im Fachunterricht. Es werden statische und dynamische Whiteboard-Seiten angefertigt sowie interaktive Tafelbilder für die gemeinsame Content-Erstellung.

zuklappen

Unterrichtsmaterialien und Schüler:innen-, Lehrer:innentexte effizient erstellen mit Textverarbeitung – Grundkurs (8 UE)

Dieser Kurs vermittelt Kenntnisse über Aufbau, Arbeitsweise, Funktion und Leistungsmerkmale eines Textverarbeitungsprogramms um Unterrichts-, Schüler- und Lehrertexte effizient zu erstellen. Sie lernen wesentliche Möglichkeiten der Textverarbeitung in der Schulpraxis effektiv einzusetzen. Das geht von der Schriftformatierung über Layoutgestaltung bis zur Erstellung von Vorlagen für Arbeitsblätter mit einem einheitlichen Design und Layout als Muster oder Schablone für neue Unterrichtsmaterialien.

zuklappen

Unterrichtsmaterialien und Schüler:innen-, Lehrer:innentexte effizient erstellen mit Textverarbeitung – Aufbaukurs (8 UE)

Ziel des Aufbaukurses ist die visuelle Gestaltung der Dokumente und Arbeitsblätter mit Tabellen, Bildern, Formen und Formularen. Tabellen in Texten helfen Ihnen, Pläne, Übungsblätter oder Arbeitsbögen übersichtlich darzustellen. Für die Visualisierung Ihrer Unterrichtsmaterialien eignen sich besonders Bilder, Grafiken und Formen. Ob Text oder Bilder: Sie lernen alle Elemente professionell und übersichtlich anzuordnen. Sie können nach dem Kurs Formulare für Tests und Klausuren z.B. mit Multiple Choice Fragen erstellen.

zuklappen

Erstellen und Gestalten von Bildschirmpräsentationen für Lehrer:innen- und Schüler:innenvortrag – Grundkurs (8 UE)

Nach Abschluss des Moduls kennen Sie den Unterschied zwischen guten und schlechten Präsentationen und die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Bildschirmpräsentationen im Unterricht. Sie können einfache Präsentationen für ihren Lehrvortrag, die Fachkonferenz oder den Elternabend erstellen, übersichtlich gestalten, als Handout drucken und vorführen. Sie können Ihre Inhalte mit Fotos, einfachen Schaubildern und Grafiken gut veranschaulichen und so Ihre Botschaft besser transportieren.

zuklappen

Erstellen und Gestalten von Bildschirmpräsentationen für Lehrer:innen- und Schüler:innenvortrag – Aufbaukurs (8 UE)

Nach Abschluss des Moduls sind Sie in der Lage eigene Grafiken und Schaubilder zu erstellen oder mit vorgefertigten Schablonen schnell professionelle Ergebnisse zu erzielen. Sie erfahren, wie man Daten präsentationsgerecht in einer Tabelle darstellt oder Zahlen in ein Säulen- oder Tortendiagramm umwandelt. Sie lernen Video-Clips oder Links auf Web-Seiten wie YouTube in Ihre Präsentation einzubinden. Sie können Diashows mit Hintergrundmusik erstellen, Folienübergänge einbauen und mit Animationseffekten Dinge veranschaulichen.

zuklappen

Daten und Zahlen im und für den Unterricht auswerten und visualisieren mit Tabellenkalkulation – Grundkurs (8 UE)

Der Einsatz von Tabellenkalkulation in der Schule beschränkt sich nicht nur auf die MINT-Fächer, sondern hilft allgemein beim Anlegen und Berechnen von Noten- und Kostenübersichten und Statistiken. Nach Abschluss des Moduls können Sie Daten und Zahlen erfassen, mit Formeln und Funktionen Berechnungen durchführen und große Tabellen schnell fertig stellen. Anschließend können Sie die Tabelle verändern, umbauen, Zellbereiche mit Texten oder Zahlen zur besseren Lesbarkeit formatieren und zum Ausdruck wunschgerecht vorbereiten.

zuklappen

Daten, Zahlen im Unterricht auswerten mit Tabellenkalkulation – Aufbaukurs (8 UE)

Nach Abschluss des Moduls können Sie mit Formeln noch effizienter arbeiten, Sie lernen weitere nützliche Funktionen kennen, um z.B. statistische Auswertungen vorzunehmen, um Rundungsfehler zu vermeiden oder mit Datum und Uhrzeiten zu rechnen. Sie kennen die Möglichkeit, Zahlentabellen als Säulen-, Balken- oder Tortendiagramm anzuzeigen. Sie lernen auch den effizienten Umgang mit großen Tabellen. Sie erfahren, wie man Tabellen sortiert, nach diversen Kriterien filtert und auswertet.

zuklappen

Rechtssichere Nutzung von Medien und offenen Bildungsmaterialien (8 UE)

Nach Abschluss des Moduls kennen Sie die Grundlagen des Urheberrechts für den Bereich Schule und können es auf Ihre konkreten Fragestellungen in der Praxis anwenden. Sie verstehen den Zusammenhang von Urheberrecht, freien Bildungsmaterialien und alternativen, offenen Lizenzsystemen. Sie kennen die Bedeutung von OER (Open Educational Resources) und lernen, wo und wie man freie Lehr-Lern-Materialen mit CC-Lizenzen (Creative Commons) finden, erkennen und urheberrechtskonform für seinen Unterricht verwenden kann.

zuklappen

Erstellen von Erklärvideos im und für den Unterricht (8 UE)

Dieses Modul richtet sich an Teilnehmende ohne oder mit geringen Erfahrungen mit dem Medium „Video“. In diesem Modul setzen Sie sich mit dem Medium „Erklärvideo“ und seinen unterschiedlichen Ausprägungen, die im Unterricht von Relevanz sein können, auseinander. Sie erhalten Hinweise zum Einsatz im Unterricht und in Lernphasen. Durch praktische Übungen sind Sie nach Abschluss des Moduls in der Lage, unter Berücksichtigung filmtechnischer Aspekte für Ihren Unterricht geeignete Videos selbst zu erstellen.

zuklappen

Erstellen von Podcasts (8 UE)

Dieses Modul richtet sich an Teilnehmende ohne oder mit geringen Erfahrungen mit dem Medium „Podcast“. In diesem Modul beschäftigen Sie sich mit Podcasts und seinen unterschiedlichen Ausprägungen, die im Unterricht von Relevanz sein können. Sie erhalten Hinweise zum Einsatz des Mediums im Unterricht und in Lernphasen. Durch praktische Übungen sind Sie nach Abschluss des Moduls in der Lage, selbst mit dem Smartphone geeignete Podcasts für den Einsatz im Unterricht zu produzieren.

zuklappen

Arbeiten mit Apps auf digitalen Endgeräten

Nach Abschluss des Moduls können Sie selbstständig Apps auf digitalen Endgeräten installieren und im Vorfeld auswählen und prüfen, welche dieser Programme für den Schuleinsatz geeignet sind. Ebenso sind Sie in der Lage, Apps im Hinblick auf Datenschutz und Datensicherheit zu überprüfen und Quellen aus dem Internet zu bewerten sowie verantwortungsvoll mit Sozialen Medien umzugehen.

zuklappen

Kurzbeschreibungen der eEducation Berlin Masterplan-Module 2021

PDF-Dokument (537.7 kB)

SchiF

Schüler_innen von oben mit Notebooks uns Schreibblöckenb
Alle Module werden als schulinterne Fortbildungen angeboten.
  • Melden Sie den Bedarf Ihrer Schule bei der AG Lehrkräftefortbildung des SenBJF an.
  • Wir vereinbaren einen Schulungstermin.
  • Unsere Kursleitenden kommen für die Durchführung der Fortbildung zu Ihnen in die Schule.
  • Mindestzahl: 8 Teilnehmende
    bei Modul 1 maximal 10 Teilnehmende
Logo SenBJF

Anmeldung SchiF

AG Lehrkräftefortbildung

Herr Christoph Strohfeld
Telefon: (030) 9 02 27-69 40
E-Mail

Online-Fortbildungen

Frau sitzt vor einem Notebook

Die Module 2-8 werden auch als Online-Schulungen im virtuellen Kursraum auf BigBlueButton angeboten

Neue Termine voraussichtlich ab April 2022
Kursinformationen + Anmeldung

Masterplan-Team der Berliner Volkshochschulen

Henriette Jeggle | Nicole Mackowiak | Dr. Kristina Schmidt-Köhnlein

E-Mail