Tödlicher Verkehrsunfall

Polizeimeldung vom 20.02.2018
Friedrichshain-Kreuzberg

Nr. 0427
In Zusammenhang mit dem tödlichen Verkehrsunfall gestern Vormittag in Kreuzberg bittet die Polizei Berlin um Mithilfe. Gesucht werden Zeugen, die den Unfall beobachtet und sich bislang noch nicht bei der Polizei gemeldet haben. Insbesondere geht es darum, aus welcher Richtung die Fußgängerin gekommen und die Fahrbahn der Skalitzer Straße überquert haben soll.

Hinweise nimmt der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 5 in der Golßener Straße in Kreuzberg unter der Telefonnummer (030) 4664-572800 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Erstmeldung Nr. 0421 vom 19.02.2018: Fußgängerin von Sattelzug erfasst und verstorben
Eine Fußgängerin erlitt bei einem Verkehrsunfall heute Vormittag in Kreuzberg tödliche Verletzungen. Nach ersten Ermittlungen und Zeugenangaben bog ein 38-Jähriger gegen 10 Uhr mit einem Sattelzug von der Kottbusser Straße rechts in die Skalitzer Straße ab und erfasste dabei die 63 Jahre alte Fußgängerin, die die Skalitzer Straße überquerte. Die Frau wurde von der Zugmaschine überrollt und verstarb am Ort. Der Fahrer des Sattelzugs erlitt einen Schock. Der Unfallhergang ist derzeit unklar und Gegenstand der Ermittlungen, die der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 5 übernommen hat. Während der Unfallaufnahme kam es am Unfallort bis etwa 15.15 Uhr zu Sperrungen.