Besitzer bemerkt brennendes Auto

Polizeimeldung vom 15.09.2021
Neukölln

Nr. 2066
Der Besitzer eines Autos bemerkte in der vergangenen Nacht in Neukölln, dass sein Fahrzeug brannte. Gegen 22.15 Uhr wurde er auf Flammen im vorderen Bereich des Wagens, der in der Sonnenallee abgestellt war, aufmerksam. Das Löschen übernahm er selbst. Es entstand Sachschaden, der 27-Jährige erlitt keine Verletzungen. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen, die ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt übernommen hat, wird von einer Brandstiftung ausgegangen.